Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie hier unser Service-Team

Behelfsmaske aus Baumwolltuch


Wie du dir deinen eigenen Behelfsmundschutz ganz einfach selber basteln kannt erfährst du hier in unserer kostenlosen Anleitung. Denn durch das Tragen eines Mundschutzes kann die Infektionskette des Corona-Virus unterbrochen werden. Durch eine Mund- und Nasenmaske hilfst du, andere zu schützen. Für diese Behelfsmaske brauchst du nur eine Sache, die höchstwahrscheinlich in jedem Haushalt vorhanden sind. Sie besteht aus einem Baumwolltuch und ist ganz einfach selbst herzustellen - ohne schneiden oder nähen!

Und bitte beachte ganz genau: Eine selbst gebastelte Behelfsmaske ist kein medizinischer Schutz vor Covid-19 und anderen Viren. Am besten ist es, sich gründlich die Hände zu waschen, zu Hause zu bleiben und Sozialkontakte zu vermeiden.

 

 

Mund- und Nasenmaske aus einem Baumwolltuch

 

 

Wichtiger Hinweis

 

Beachte bitte, dass eine selbstgemachte Maske kein Medizinprodukt oder eine persönliche Schutzausrüstung ist und nicht zum Einsatz im Gesundheitswesen oder als Arbeitsschutz bestimmt ist. Eine selbstgemachte Maske ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dient nicht als Schutzausrüstung vor Infektionen oder anderen Schadstoffen. Du trägst die Maske über Mund und Nase. Sobald sie durchfeuchtet ist, muss sie abgesetzt und möglichst kontaminationssicher zum Beispiel in einem geschlossenen Plastikbeutel entsorgt oder sofort im Kochprogramm gewaschen werden. Vor und nach dem Aufsetzen der Maske oder nach deren Berühren müssen die Hände und gegebenenfalls die Gesichtspartie mit Seife gewaschen oder mit einem geeigneten Desinfektionsmittel gereinigt werden. Achte beim Ablegen darauf, sie nicht mit ungeschützten Händen zu benutzen und sie nicht mit deinem Gesicht in Berührung zu bringen.

 

 


Warum kannst du dir eine Mund- und Nasenmaske selber basteln?

 

Ein selbstgemachter Mund- und Nasenmaske – auch aus Papier – kann dabei helfen, beim Husten oder Niesen die Tröpfchen abzuwehren. Das schützt vor allem dein Umfeld, falls du selber krank bist. Und so eine Maske vor Mund und Nase verhindert, dass du in dein Gesicht fasst. So werden mögliche Viren von den Händen nicht auf deine Schleimhäute übertragen. So eine gebastelte oder auch eine selbst genähte Behelfsmaske ist eine Lösung, wenn zum Beispiel professionelle Medizinprodukte nicht mehr verfügbar sind.

 

SCHWIERIGKEITSGRAD 1

 

Material:

  • 2 Haargummis
  • rechteckiges Baumwolltuch (ca. 50 cm x 50 cm)

 

Die Anleitung findest du hier.

 

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

*Hierbei handelt es sich um ein Pflichtfeld. Das heißt, dass in allen Feldern, die kein Sternchen besitzen, Ihre Angaben (wie z.B. Ihre Meinung) freiwillig und ohne jede Verpflichtung sind. Nähere Infos dazu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.