Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie hier unser Service-Team

Wir begrüßen die Flamingos!

Eine Flamingo-Herde in der Wohnung

Los geht’s mit einem richtigen Eye-Catcher zum Selbermachen. Egal ob im Wohnzimmer, Badezimmer, Küche oder sogar draußen im gemütlichen Gartenhaus: der rosa Flamingo aus Garn auf türkiser Leinwand kommt super an! Die Größe ist natürlich variabel und mit vielen kleinen Leinwänden lässt sich auch eine ganze Herde auf die Wand bringen. Yeah!

 

Süße Flamingo-Figuren zum Häkeln

Mit der nächsten DIY-Idee folgen wir sogar zwei  Trends: den Flamingos und dem Häkeln. Die putzigen Flamingos als Häkel-Figuren sehen super aus und sind vielseitig verwendbar – ob als stiller Beobachter im Wohnzimmer, Schlüsselanhänger oder Spielzeug für die Kleinen. Mit Häkelnadel und dem richtigen Garn (kleiner Tipp: rosa ist wichtig, will man einen Flamingo basteln), macht das Häkeln richtig Spaß!

 

Was Paris kann, können wir schon lange: Flamingos als Macarons

Der Trend bleibt selbstverständlich nicht bei der Deko stehen, sondern kommt bis in unsere Backstube. Sieht kompliziert aus, ist mit rosa Fondant und Lebensmittelfarbe aber ganz einfach: Macarons auf langen Flamingo-Beinen.

Flamingos_Bild_H-keln_Macarons

 

 

Was hängt denn da von der Decke?

Sommer, Sonne, Strand, und ? – Party! Für das richtige Ambiente, egal, ob draußen oder drinnen, sorgt neben Cocktails und Musik die passende Deko. Die Girlande aus tropischen Früchten und den geliebten Flamingos ist ganz schnell und einfach selbst gemacht.

  

7860_TuttiFruttiGirlande_Anleitung

 

So geht's
Material

So geht's:

  1. Alle Vorlagen zwei Mal auf das Aquarellpapier übertragen (siehe Tipp auf S. 15). Für die Wassermelone malen Sie zunächst die Rundung des Kreissegments mit Hell- und Dunkelgrüner Aquarellfarbe. Etwas Abstand lassen und erst dann das Fruchtfleisch in Rot malen. Die Farbe gut trocknen lassen und die Kerne mit schwarzem Fineliner aufzeichnen.
  2. Malen Sie dann die Orange. An der Spitze beginnend, Linien in Orange zum Rand malen, bis die ganze Fläche gefärbt ist. Für die Orangenhaut rote und orangefarbene Farbe mischen und die Rundung damit bemalen. Den Pinsel auswaschen und zwischen Orangenhaut und Fruchtfleisch ziehen – so verläuft die Farbe und die Übergänge werden heller.
  3. Für die Ananas von der Spitze aus zum Rand Linien in Gelb malen. Den Rand der Ananas dann in Hellbraun und etwas Hellgrün auftupfen, die Farben dürfen dabei ineinander verlaufen. Nach dem Trocknen den Rand etwas zuschneiden, damit die unebene Struktur der Ananasschale entsteht.
  4. Den Flamingo komplett in Pink malen. Die Beine, den Flügel und das Hinterteil etwas dunkler schattieren, dafür Pink mit etwas Schwarz mischen. Gut trocknen lassen, dann Auge und Schnabel mit Fineliner und Gelstift aufzeichnen..
  5. Zum Schluss das Monsterablatt flächig in Dunkelgrün malen, die Blattadern in Hellgrün darüberziehen. Die Löcher im Blatt mit dem Cutter ausschneiden.
  6. Nach dem Trocknen alle Elemente an den Konturen ausschneiden. Mit der Lochzange Löcher für die Aufhängung anbringen. Die Elemente in beliebiger Reihenfolge auf Bäckergarn auffädeln und die fertige Girlande aufhängen.

Material:

  • 2x Aquarellpapier, A4
  • Bäckergarn, 2 m lang
  • Aquarellfarben in Rot, Pink, Gelb, Orange, Hellgrün, Dunkelgrün und Hellbraun
  • Fineliner in Schwarz
  • Gelstift in Weiß
  • Pinsel
  • Lochzange
  • Cutter
  • Schneideunterlage
  • Vorlage

       Größe: ca. 2 Meter lang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flamingos als Strohhalm-Goodie

War die Rede von Partys und Cocktails? Dazu passen diese Flamingo-Strohhalme! Aus Pappe und Federn einfach zu basteln und garantiert ein Hingucker. Je nachdem, wie wild die Party wird, sind die selbstgemachten Strohhalm-Accessoires sogar wiederverwendbar.

 

Kein langes Suchen mehr dank dem Flamingo-Lesezeichen

Wer es doch lieber etwas ruhiger angehen lassen will, freut sich hoffentlich über unsere nächste Häkel-Idee: Der Flamingo als selbstgemachtes Lesezeichen. Der lange Hals guckt oben raus, die langen Beine unten und man muss nie wieder nach der Stelle suchen, an der man zuletzt gelesen hat. Wie wäre es denn mit einem Reiseführer für Südamerika? Dort trifft man ganz sicher auf ein paar der Trendtiere.

 

Pinsel und Stifte gut verstaut im Flamingo-Täschchen

Wohnzimmer, Kinderzimmer, Garten, Drink und Buch sind versorgt – was fehlt noch? Auf jeden Fall unsere vielen Stifte – egal, ob für Papier oder Gesicht. Das Flamingo-Täschchen zum Selbermachen geht ganz schnell  und ist in der Sportumkleide nicht zu verwechseln.

Tipp: den Baumwollstoff mit den Flamingos gibt es in den meisten Stoff-Boutiquen

Flamingos_Strohhalme_Lesezeichen_M-ppchen

 

 

Schnell und einfach: Paradiesvögel zum Stempeln

Da wir nicht nur uns, sondern immer auch unsere Liebsten, beglücken wollen, dürfen diese auch an unserer Flamingo-Liebe teilhaben. Papier, Farbe und Stempel herausholen und ruckzuck sind diese Geschenkanhänger fertig! Eingeschweißt sind die Flamingos natürlich auch als Schlüssel-  oder Taschenanhänger nutzbar.

 

Liebe geht durch den Magen: Flamingo-Cupcakes

Man traut sich kaum, aber ja: die Flamingo-Cupcakes  sind zum Essen gedacht. Der Vanilleteig mit Buttercreme-Häubchen und Flamingoköpfen aus Fondant lässt einen vom nächsten Urlaub, den Reiseführer haben wir ja schon, träumen.

Tipp: Die Köpfe eine Nacht im Kühlschrank ruhen lassen, bevor sie auf die Cupcakes gesetzt werden.

 Flamingos_Geschenkanh-nger_Cupcakes

 

 

Wenn das Haus jetzt voll mit unseren Flamingos  zum Selbermachen ist, haben wir unser Ziel erreicht! Wir wünschen einen rosigen Sommer und viel Erfolg beim Basteln, Häkeln und Backen mit unseren kreativen DIY-Büchern:

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

*Hierbei handelt es sich um ein Pflichtfeld. Das heißt, dass in allen Feldern, die kein Sternchen besitzen, Ihre Angaben (wie z.B. Ihre Meinung) freiwillig und ohne jede Verpflichtung sind. Nähere Infos dazu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.