Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie hier unser Service-Team

In 4 Schritten dein eigenes Kosmetiktäschchen nähen

 

Kleine Kosmetiktasche nähen

 

Bist du noch neu in der Nähwelt, willst nähen lernen und suchst nach einem kleine Projekt oder hast du einfach Lust, dich mal wieder an die Nähmaschine zu setzen? So eine selbst genähte Tasche ist ein tolles DIY-Projekt für Anfänger, langweilige Nachmittage oder auch als das perfekte Geschenk für die Freundin. Unsere kostenlose Anleitung erklärt dir Schritt für Schritt wie du dein eigenes Kosmetiktäschchen nähen kannst. 

 

Anleitung_Kosmetiktasche_naehen

 

Material:

 

  • Oberstoff 1: Baumwollstoff in Hellblau geblümt, 55 cm x 110 cm

  • Oberstoff 2: Baumwollstoff in Hellblau, 7 cm x 50 cm

  • Futterstoff: Baumwollstoff in Hellblau-weiß gemustert, 55 cm x 110 cm

  • Vlieseline H 200, 55 cm x 110 cm

  • Webband in Hellblau mit Zackenmuster, 50 cm lang

  • Zackenlitze in Hellgrün,50 cm lang

  • Reißverschluss in Weiß, 18 cm lang

 

Das Täschchen wird eine Größe von 20 cm x 15 cm haben. Hier kannst du dir das gratis Schnittmuster herunterladen: 

 

Button_Vorlage

 

 

Wie du das kleine Kosmetiktäschen nähen kannst:

 

  1. Die Schnittteile zuschneiden, dann das Vlies auf die linken Seiten der Taschenteile aus Oberstoff 1 aufbügeln. Die Nahtzugabe der Blendenstreifen aus Oberstoff 2 auf beiden langen Seiten zur linken Seite umbügeln. Die Streifen wie im Schnitt eingezeichnet knappkantig aufsteppen. Die Zackenlitze und das Webband ebenfalls aufnähen.

  2. Den Reißverschluss mit der Raupenseite nach unten auf die obere Kante einer Außenseite legen. Darüber das Futter mit der rechten Seite nach unten auflegen und alles zusammenstecken. Die oberen Kanten entlang der Reißverschlussraupe mit einem Reißverschlussfüßchen zusammennähen. Die Teile auseinanderklappen und die Gegenseite genauso annähen. Die Nähte entlang des Reißverschlusses bügeln.

  3. Den Reißverschluss etwa bis zur Hälfte öffnen, die Außenseiten und die Futterseiten rechts auf rechts aufeinanderlegen. Die Reißverschlusszähnchen zeigen dabei zum Außenstoff. Beide Seiten und die unteren Kanten nahtbreit zusammennähen, dabei in der Futterseite eine ca. 8 cm große Wendeöffnung lassen.

  4. Die offenen Ecken auseinanderziehen und auch nahtbreit zusammennähen. Die Tasche durch die Wendeöffnung wenden und die Öffnung von Hand schließen.

 

Diese und mehr Nähanleitungen, Tipps und Tricks findest du im Buch "Taschen to go": 

 

Buchtipp_taschen_to_go

 

 

 

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

*Hierbei handelt es sich um ein Pflichtfeld. Das heißt, dass in allen Feldern, die kein Sternchen besitzen, Ihre Angaben (wie z.B. Ihre Meinung) freiwillig und ohne jede Verpflichtung sind. Nähere Infos dazu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.