Workshop: Schmuck aus Gießharz

Es gibt jede Menge Materialien mit denen man schönen Schmuck herstellen kann. Aber wenig lässt sich so vielseitig verwenden wie Gießharz. Ob man mit Blumen, Stoff oder Sticker arbeiten möchte, durch das Eingießen in Harz sind diese nicht nur für immer erhalten, sondern sie sehen als Acccessoires auch noch wunderschön aus. Was braucht man und was ist zu beachten?

Gießharz
Gießharz
QUELLE: Aniela Prestel
Was braucht man, um mit Gießharz überhaupt starten zu können?
Als Erstes natürlich das Gießharz selbst. Es gibt viele verschiedene Arten, die man in fast jedem Baumarkt oder Bastelbedarf kaufen kann. Mein persönlicher Liebling ist Epoxidharz. Dieses härtet innerhalb von 24 Stunden und ist danach so klar wie Wasser. Andere Gießharze, die man verwenden kann sind z.B. Polyesterharze. Beide werden durch das Mischen von dem eigentlichen Harz plus den dazu gehörigem Härter verarbeitet. Das Problem bei vielen Harzen ist das Mischverhältnis. Meistens bekommt man einen riesigen Behälter und nur ein winziges Fläschchen Härter. Das Abmessen dabei ist schwer, denn man braucht nur eine winzige Menge Härter. Mit genug Übung ist das aber kein Problem. Eine einfache Lösung hierzu ist beim Abmessen eine Küchenwaage zu verwenden oder eine Spritze, die ein ml-genaues Dosieren möglich macht. Wer darauf keine Lust hat, sollte sich Gießharz mit einem Mischverhältnis von 1:1 kaufen, bei dem man gleich viel Harz wie Härter braucht.

Und wo gießt man rein?
Die Formen, die am besten geeignet sind, sind Silikonformen. Genau, die zum Backen. Wer also gerne Cupcakes macht, sollte da schon ausgestattet sein. Wenn man sich neue Silikonformen kauft, sollte man diese zuerst waschen, denn manche enthalten zum Schutz des Silikons einen Puder, der sich mit dem Gießharz nicht verträgt. Dabei kann es passieren, dass das Harz nicht aushärtet.

Was kann ich eingießen?
Eingießen kann man so gut wie alles. Es fängt an bei Stickern, Stoff, Blumen bis hin zu Essen. Nicht alles ist jedoch sofort eingießbar. Bei Stickern, v.a. die aus Papier, und Stoffen, „läuft“ das Gießharz in die Fasern und macht Flecken, die aussehen wie Wasserflecken. Diese müssen vorher also versiegelt werden mit Serviettenkleber. Gummibärchen kann aber ohne Probleme eingießen. Worauf man noch achten sollte ist, dass viele Dinge durch das übergießen mit Harz Ihren 3D-Effekt verlieren. Sagen wir also mal, ich möchte ein Gummibärchen eingießen, wenn es im Gießharz ist, wird man das Gesicht nicht mehr erkennen können, sondern nur noch den Umriss. Das liegt daran, dass das Harz in alle Kanten und Rillen läuft und diese auffüllt.

Das war die erste kleine Einführung. Für einen Start auch völlig ausreichend. Wer sich also mal daran versuchen möchte, immer ran!
Bild und Text: Aniela Prestel

Bücher zum Thema

FIMO® - Schmuck edel kombiniert Elke Eder
FIMO® - Schmuck edel kombiniert
Viele Techniken, interessante Muster, edle Kombinationen Einzigartiger Schmuck aus FIMO®, kombiniert mit Perlen und klassischen Schmuckelementen, sorgen für einen originellen Auftritt. Dank genauer...
EUR 7,99 Bestellen
Charmante FIMO®-Minis Simone Beck
Charmante FIMO®-Minis
Modellierspaß im Kleinformat Erstes Buch zum neuen Trend: Mini-Figuren aus Fimo. Mit hilfreichen Schritt-für-Schritt-Illustrationen der Autorin. Die Minis bezaubern als Ohrringe, Kettenanhänger,...
EUR 7,99 Bestellen
Modellierspaß kinderleicht mit FIMO® Pia Pedevilla
Modellierspaß kinderleicht mit FIMO®
Das richtige Material für einzigartige Schmuckstücke, bezaubernde Dekorationen und kleine GeschenkeFIMO® ist eine ofenhärtende Modelliermasse, mit der du nach Herzenslust modellieren und gestalten...
EUR 7,90 Bestellen
Grundkurs FIMO® Anke Humpert
Grundkurs FIMO®
Kompletter FIMO® – Grundkurs für Einsteiger Erlernen Sie, wie man Perlen herstellt, Objekte oder Figürliches modelliert und typische Muster, wie z.B. Farbverläufe und Millefiori, formt. Ideal...
EUR 14,99 Bestellen

Kommentar schreiben

leerSpamcheck*
Sie bestätigen durch den Spamcheck, dass Sie das Formular nur für den vorgesehen Zweck nutzen. Das ist notwendig, da es im Web zunehmend selbstständig agierende Robot-Programme gibt, die Formulare automatisiert ausfüllen.

Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.
Details finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.
*Pflichtangabe

Ähnliche Artikel

  • Filofaxing Penny Lane "Warum dekorieren plötzlich alle ihre Kalender?" Los ging das ganze ja auf Instagram... Plötzlich erschienen immer mehr Bilder mit liebevoll und aufwändig dekorierten Wochenübersichten in meinem Stream und Tags... Mehr
  • Schneeflocken basteln Fenster Anleitung: Fensterschneeflocken Diese Schneeflocken aus transparenter, selbstklebender Folie sind mit einem Schneideplotter schnell erstellt und sehen einfach schön winterlich auf der Fensterscheibe aus!
    Wenn es draußen schon nicht schneit, dann wenigstens ganz große Flocken auf dem eigenen Fenster. Mehr
  • Kreativzirkel Strandschätze Basteln mit Strandschätzen Der Sommerurlaub ist für viele leider schon vorbei - übrig bleiben die Erinnerungen an sonnige Tage und auch so einige Strand-Fundstücke. Damit diese nicht ihr Dasein in einer dunklen Schachtel fristen müssen, kann man sie dekorativ zu einer 3D Collage arrangieren. Mehr

♥Anleitung♥

Windlicht Feen-Lichter leicht gezaubert Mehr

Kreativzirkler werden

Logo des Kreativzirkels Ideen teilen? Den eigenen Shop anwerben? Jetzt als Kreativzirkler bewerben Mehr

Bildergalerien

#topplettering-Gewinner

Schau dir diese Kunstwerke an! Diese Teilnehmer haben bei unserem... Mehr

Autogrammstunde mit Pauline

Wow! Der Tag der offenen Tür bei stoffwelten.de hat uns eindrucksvoll... Mehr

So schön war die Swafing Hausmesse

Die Swafing Hausmesse stand in diesem Jahr ganz unter dem Motto... Mehr

Alle Bildergalerien