Verschönerungen leicht gemacht! - Blumenprints

Haben Sie sich auch schon öfter als einmal vorgenommen jetzt endlich mehr selbst zu machen? Mehr basteln, mehr filzen, mehr stricken? Ausreden sind meist an der Tagesordnung als Begründung, warum man es dann doch nicht getan hat: Keine Zeit, zuviel Stress, keine Ideen. Dabei löst kreative Handarbeit viele dieser Probleme ganz von selbst: Zeit muss man sich einfach nehmen, der Stress verschwindet beim Selbermachen und Werkeln ganz von allein und gute Ideen und Inspirationsquellen gibt es überall!

T-Shirt mit Specht und Baum
T-Shirt mit Naturmotiv
Im Internet wird man in zahlreichen Blogs fündig, die sich jeden Tag mit neuen Ideen überschlagen. Doch auch schon auf der Straße sieht man täglich Dinge, die man gerne auch hätte. Hübsche Accessoires in den Haaren oder auf Taschen, Aufnäher, Buttons, wunderschöne Prints auf T-Shirts und Pullovern ... die Liste ist lang, also fangen Sie am Besten gleich an! Besonders für Einsteiger ist der Bügeldruck bestens geeignet: Alles was Sie dafür brauchen ist ein Kleidungsstück, am besten unifarben, das Sie verschönern möchten. Dabei kann das natürlich gerne auch ein Stück aus dem Secondhand-Laden sein – Sie werden sich freuen, was man aus solchen Stücken noch alles herausholen kann. Dann benötigen Sie noch Bügeldruckpapier (das gibt es in Bastelgeschäften oder großen Elektrofachmärkten), ein Bügeleisen, einen hübschen Blumenprint (auch im Internet zu finden) oder ein anderes Motiv und eine Schere.

Lieblingsmotive auf allen Stoffen!

Eine Anleitung wie das Motiv auf die Kleidung gebracht werden kann findet man direkt beim Bügeldruckpapier. Wichtig ist, die Blumenprints präzise mit der Schere auszuschneiden. Natürlich können auch mehrere Motive übereinander gelegt werden, so entsteht ein kreatives Durcheinander, das vor allem bei floralen Motiven sehr schön und romantisch wirken kann. Dann noch nach Anleitung aufbügeln und aus Ihrem eher tristen Kleidungsstück wird ein echter Augenschmaus! Das funktioniert auch auf Taschen, Kissenbezügen oder Schals – danach sollte man nur aufpassen, dass die Sachen nicht zu heiß gewaschen werden. Anerkennende Blicke und die Frage nach dem Herkunftsort des neuen Lieblingsstücks sind garantiert!

Kommentar schreiben

leerSpamcheck*
Sie bestätigen durch den Spamcheck, dass Sie das Formular nur für den vorgesehen Zweck nutzen. Das ist notwendig, da es im Web zunehmend selbstständig agierende Robot-Programme gibt, die Formulare automatisiert ausfüllen.

Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.
Details finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.
*Pflichtangabe

Ähnliche Artikel

Modetipp

Diese Klassiker dürfen in Ihrem Kleiderschrank nicht fehlen Mehr

Kreativzirkler werden

Logo des Kreativzirkels Ideen teilen? Den eigenen Shop anwerben? Jetzt als Kreativzirkler bewerben Mehr

Bildergalerien

#topplettering-Gewinner

Schau dir diese Kunstwerke an! Diese Teilnehmer haben bei unserem... Mehr

Autogrammstunde mit Pauline

Wow! Der Tag der offenen Tür bei stoffwelten.de hat uns eindrucksvoll... Mehr

So schön war die Swafing Hausmesse

Die Swafing Hausmesse stand in diesem Jahr ganz unter dem Motto... Mehr

Alle Bildergalerien