So geht's: 4 Knoten

Anfänger starten am besten mit dem Standard-Freundschaftsband. Dazu werden Knüpffäden in der Länge von einem Meter am Ende miteinander verknotet. Der Knoten lässt sich nun mit Klebeband am Tisch oder einer Sicherheitsnadel an der eigenen Hose befestigen. Je mehr Fäden zum Einsatz kommen, desto breiter das fertige Freundschaftsband. Die Fäden werden mit Hilfe des Arbeitsfadens um den danebenliegenden Ruhefaden verknotet. Das Freundschaftsband einfach bis zur gewünschten Länge knüpfen und die beiden Fadenenden verflechten.

Dabei werden vier Knotenarten unterschieden:

Klick auf das Bild startet die Galerie...

Freundschaftsbänder
Freundschaftsbänder
  • Wendeknoten
  • Wendeknoten
  • Rechtsknoten
  • Linksknoten

Bildergalerien

#topplettering-Gewinner

Schau dir diese Kunstwerke an! Diese Teilnehmer haben bei unserem... Mehr

Autogrammstunde mit Pauline

Wow! Der Tag der offenen Tür bei stoffwelten.de hat uns eindrucksvoll... Mehr

So schön war die Swafing Hausmesse

Die Swafing Hausmesse stand in diesem Jahr ganz unter dem Motto... Mehr

Alle Bildergalerien

Kundenmagazine

Blättern Sie online durch unsere Kundenmagazine "Meine kreative Welt" und "kibalino" oder lassen Sie sich unsere Magazine direkt nach Hause schicken. Mehr