Jeans mal anders! – Aus alten Klamotten Neues zaubern

Das Lieblingskleidungsstück schlechthin: Die Jeans! Ob lässig oder elegant, verwaschen oder farbig, Röhre oder Schlag – sie ist das Kleidungsstück, das fast immer passt und absolut alltagstauglich ist. Irgendwann segnet aber jede Jeans einmal das Zeitliche, vor allem leider diese, die man besonders oft anhat weil sie so gut sitzen. Wenn Sie sich vom Lieblingsstück nicht trennen möchten – machen Sie doch einfach was Neues draus!

Zerrissene Jeans im Spagat
Das war es dann wohl: Zuviel Action für die Lieblingsjeans.
QUELLE: Photo_Ma - Fotolia.com
Möglichkeiten gibt es viele: Ein neues Kissen, ein schickes Kuscheltier fürs Kinderzimmer oder ein kreativer Türstopper! Verwerten Sie Ihre getragenen Jeans zu tollen Wohnaccessoires. Einfach bei den Jeans die Beine abschneiden und die Nähte auftrennen – schon haben Sie genug Jeans-Fläche zum Vernähen und weiterverarbeiten! Jeanskissen kann man mit Füllwatte stopfen, so werden sie kuschelig weich. Auch ein Türstopper in Hunde- oder Schlangenform sieht ausgestopft prima aus! Um Ihre Kreation noch ein bisschen zu verschönern, können Sie mit Perlen Augen aufnähen, mit Wollresten ein Pompon-Schwänzchen basteln oder mit Stoffmalfarbe und Bügelbildern kreativ werden. Schöne Taschen aus Jeans sehen mit farbigen Quasten besonders schick aus, Häkelblumen aus bunter Wolle passen bestens zu dunklem Jeansstoff. Romantisch wird es mit der Kombi heller Jeansstoff und Pastelltöne – damit können Sie Rahmen beziehen und mit Garn Motive aufsticken oder mit zarten Blumenstoffen beziehen.


Nicht nur die Jeans, auch der Pulli kann zu etwas Neuem werden!

Solche schönen Recyclingideen gibt es nicht nur für Jeans – auch alte Pullis können wunderbar zu etwas anderem umfunktioniert werden. Sie wissen nicht wie das gehen soll? Kein Problem: Das Buch „Ich war ein Pulli“ (TOPP 6588) zeigt anschaulich und witzig wie der Pulli, den man bestimmt 5 Jahre getragen hat, zur neuen Lieblingstasche wird. Oder zum Kuscheltier, Topflappen oder Schal! Simple Nähanleitungen helfen weiter und sorgen dafür, dass Sie plötzlich gar keinen Bedarf mehr haben die Altkleidersammlung aufzusuchen. In der Bildergalerie sehen Sie bereits einen Überblick über die unendlichen Möglichkeiten aus alten Textilien individuelle Neuheiten zu kreieren! Lassen Sie sich inspirieren und danach geht es den alten Klamotten im Kleiderschrank an den Kragen!

Kommentar schreiben

leerSpamcheck*
Sie bestätigen durch den Spamcheck, dass Sie das Formular nur für den vorgesehen Zweck nutzen. Das ist notwendig, da es im Web zunehmend selbstständig agierende Robot-Programme gibt, die Formulare automatisiert ausfüllen.

Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.
Details finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.
*Pflichtangabe

Ähnliche Artikel

Modetipp

Diese Klassiker dürfen in Ihrem Kleiderschrank nicht fehlen Mehr

Kreativzirkler werden

Logo des Kreativzirkels Ideen teilen? Den eigenen Shop anwerben? Jetzt als Kreativzirkler bewerben Mehr

Bildergalerien

#topplettering-Gewinner

Schau dir diese Kunstwerke an! Diese Teilnehmer haben bei unserem... Mehr

Autogrammstunde mit Pauline

Wow! Der Tag der offenen Tür bei stoffwelten.de hat uns eindrucksvoll... Mehr

So schön war die Swafing Hausmesse

Die Swafing Hausmesse stand in diesem Jahr ganz unter dem Motto... Mehr

Alle Bildergalerien