Kreative Nähideen für jeden Tag

Mit Sicherheit kennt jeder Zuhause die eine oder andere Ecke des Zimmers, die einem nicht so gut gefällt: Zu viele Schuhe, die sich übereinander stapeln, zahllose Getränkekisten in der Küche oder ein zu voller Schreibtisch, auf dem kein Platz mehr für irgendetwas ist. Natürlich könnte man diese Dinge jetzt einfach zur Seite räumen, aber damit ist das Problem leider nur kurzzeitig aus der Welt: Schon wenige Tage später findet man dasselbe Chaos vor. Warum also nicht etwas Kreatives nähen, das die Unordnung im Zaum hält?

Kissen für den Rücken
Kissen für den Rücken - bequem und wunderschön
Eine tolle Idee sind beispielsweise Überzüge aus Wachstuch für Bier- oder Getränkekisten! Schließlich kann man auf diesen auch prima Platz nehmen. Das Wachstuch ist super zum leichten Abwischen und kann einfach vernäht werden. Am Besten noch ein Stück Schaumstoff oder ein anderes, weiches Material zuschneiden und direkt auf der Kiste befestigen. Der Überzug aus Wachstuch kommt direkt darauf - fertig ist Ihre neue, hübsche Sitzgelegenheit!

Toll für überladene Schreibtische ist zum Beispiel ein Beutel, der über dem Schreibtisch in Reichweite an der Decke herab hängend befestigt wird. Sortieren Sie hier einfach diese Dinge aus, die Sie nicht jeden Tag brauchen: Bestimmte Stifte, Ladekabel, Blöcke oder das Headeset. Einen schönen Stoff aussuchen, die einzelnen Teile zuschneiden, zusammennähen und mittels einer Schnur von der Decke baumeln lassen. Tipp: Mit Vlieseline bekommt der Beutel noch mehr Halt und kann auch schwerere Dinge beherbergen.

Toll für zahlreiche Paare Schuhwerk ist zum Beispiel eine große Truhe aus Holz, die man auch als Bank verwenden kann. Schauen Sie sich auf dem Flohmarkt um, dort werden Sie sicher fündig! Sobald alle Lieblingsstücke in der Truhe verstaut sind, kann der Deckel geschlossen werden und Ihre Besucher ahnen nicht, dass Sie unter der neuen Sitzgelegenheit wahre Schätze verstecken. Besonders schön und gemütlich wird das mit selbstgenähten Sitzkissen. Diese können Sie entweder direkt auf die Bank legen oder als Rückenlehne verwenden.

Wenn Sie eine Gardinenstange auf Höhe des Rückens über Ihrer Truhe befestigen, können Sie die Kissen an Schlaufen daran festmachen. Am Einfachsten geht das mit Schlaufen oder Knöpfen. Herrlich bequem und wunderschön für gesellige Nachmittage mit Kaffee oder Tee und den besten Freundinnen!

Kommentar schreiben

leerSpamcheck*
Sie bestätigen durch den Spamcheck, dass Sie das Formular nur für den vorgesehen Zweck nutzen. Das ist notwendig, da es im Web zunehmend selbstständig agierende Robot-Programme gibt, die Formulare automatisiert ausfüllen.

Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.
Details finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.
*Pflichtangabe

Ähnliche Artikel

Modetipp

Diese Klassiker dürfen in Ihrem Kleiderschrank nicht fehlen Mehr

Kreativzirkler werden

Logo des Kreativzirkels Ideen teilen? Den eigenen Shop anwerben? Jetzt als Kreativzirkler bewerben Mehr

Bildergalerien

#topplettering-Gewinner

Schau dir diese Kunstwerke an! Diese Teilnehmer haben bei unserem... Mehr

Autogrammstunde mit Pauline

Wow! Der Tag der offenen Tür bei stoffwelten.de hat uns eindrucksvoll... Mehr

So schön war die Swafing Hausmesse

Die Swafing Hausmesse stand in diesem Jahr ganz unter dem Motto... Mehr

Alle Bildergalerien