Kreatives aus Bügelperlen

Bunt und vielseitig: Bügelperlen, auch „Hama-Perlen“ genannt, wurden bereits 1971 von der gleichnamigen Firma in Dänemark erfunden. Sie sind nicht nur gut um bunte Motive auf Stiftplatten zu stecken oder kleine Figuren zu kreieren! Eine wunderschöne Idee kommt aus der März-Ausgabe der Zeitschrift Living & More: Schalen, Blumen, Lampenschirme, Becher oder ganze Körbe können aus den Perlen mit Hilfe des Backofens gezaubert werden! Sorgen Sie für mehr Farbe im Haus!

Bügelperlen
Bunte Bügelperlen - vielseitig einsetzbar
QUELLE: Grischa Georgiew - Fotolia.com
Man glaubt es kaum, doch die kleinen Perlen haben eine ganz besondere Eigenschaft: Sie schmelzen zusammen und ergeben ein festes Gebilde, wenn man sie nur wenige Minuten in den Backofen schiebt. Dadurch lassen sich wunderschöne Wohnaccessoires herstellen, die mit Ihrem bunten Kleid Farbe und Fröhlichkeit in Ihre 4-Wände bringen! Alles was Sie dafür brauchen sind Keramik- oder Porzellanschalen in der gewünschten Größe, sozusagen als Vorlage. Ganz wichtig ist, dass diese den Temperaturen von 200 Grad im Backofen standhalten. Die Bügelperlen bekommen Sie in jedem Bastelladen oder ganz bequem übers Internet. Diese gibt es bunt zusammen gewürfelt oder einfarbig und sogar mit tollen Effekten wie Glitzer oder Perlen, die im Dunkeln leuchten. Die anderen Utensilien finden Sie garantiert in Ihrer Küche: Etwas Speiseöl und einen Kuchenpinsel! Dann kann es auch schon losgehen: Überlegen Sie sich, was Sie aus den Perlen kreieren möchten. Dafür brauchen Sie die Vorlage aus Keramik oder Porzellan.

So einfach geht's!

Nehmen Sie zum Beispiel eine kleine Schale und reiben diese mit etwas Speiseöl von innen ein. Den Backofen heizen Sie nun auf 200 Grad vor. Jetzt nehmen Sie die Bügelperlen und legen Sie vorsichtig auf dem Boden und dem Rand der Schale aus. Das klappt wunderbar bei sehr vielen Gefäßen und Sie können spielerisch tolle Formen erzielen! Jetzt kommt die Schale mitsamt den Perlen in den Backofen. Aufgepasst: Die Perlen verformen sich sehr schnell, das geht innerhalb von nur 10 Minuten! Machen Sie es sich doch einfach mit einem Tässchen Tee vor dem Backofen bequem und beobachten den Vorgang – sobald Ihnen die Form gefällt, die die Perlen mit der Zeit einnehmen, schalten Sie den Ofen aus und entnehmen das Backblech oder den Rost. Nun die Perlenschale vorsichtig aus der Keramikschale lösen aber darin erkalten lassen – fertig ist ihr buntes, kreatives Meisterwerk! Unser Tipp: Nicht nur dekorativ sondern auch noch nützlich ist das Ganze wenn Sie auf diese Weise eine Seifenablage erstellen. Das Wasser kann ganz einfach durchsickern und die Seife ist schnell wieder trocken. Ganz nebenbei ist die Ablage ein echter Blickfang in Ihrem Badezimmer!

Kommentar schreiben

leerSpamcheck*
Sie bestätigen durch den Spamcheck, dass Sie das Formular nur für den vorgesehen Zweck nutzen. Das ist notwendig, da es im Web zunehmend selbstständig agierende Robot-Programme gibt, die Formulare automatisiert ausfüllen.

Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.
Details finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.
*Pflichtangabe

Ähnliche Artikel

Modetipp

Diese Klassiker dürfen in Ihrem Kleiderschrank nicht fehlen Mehr

Kreativzirkler werden

Logo des Kreativzirkels Ideen teilen? Den eigenen Shop anwerben? Jetzt als Kreativzirkler bewerben Mehr

Bildergalerien

#topplettering-Gewinner

Schau dir diese Kunstwerke an! Diese Teilnehmer haben bei unserem... Mehr

Autogrammstunde mit Pauline

Wow! Der Tag der offenen Tür bei stoffwelten.de hat uns eindrucksvoll... Mehr

So schön war die Swafing Hausmesse

Die Swafing Hausmesse stand in diesem Jahr ganz unter dem Motto... Mehr

Alle Bildergalerien