Kreativ auf japanisch

Papierkraniche für die Tischdeko, niedliche Stoffblüten oder ein Geschenk für einen Manga-verrückten Freund? Einmal Fernost, bitte! Auf unserer kreativen Weltreise haben wir einen Halt in Japan eingelegt und uns umgeschaut, was das Land der aufgehenden Sonne an spannenden Kreativtechniken zu bieten hat.

Kreatives Japan
Origami
Die Kunst Papier zu falten. Nach einer japanischen Legende bekommt derjenige, der 1000 Origami-Kraniche faltet, von den Göttern einen Wunsch erfüllt. Immerhin eine solide Motivation, um sich an der traditionellen Falttechnik zu versuchen und diese Legende zu erproben. Mehr als ein rechteckiges Blatt Papier braucht es beim klassischen Origami nicht, um eine der zahllosen zwei- oder dreidimensionalen Figuren zu falten, die sich prima als saisonale Tischdekoration, Mobile oder Geschenkaccessoire machen.

Kanzashi
Hinter diesem Begriff verbirgt sich der traditionelle Haarschmuck japanischer Frauen, zu dem – je nach Jahreszeit und Rang (z.B. bei Geishas) – auch kunstvoll gefaltete und genähte Stoffblüten gehören. Kanzashis mit Blumenmotiv sind außerdem der Renner bei japanischen Bräuten. Ein paar Stoffreste sowie Nadel und Faden reichen aus, um sich an den kleinen Kunstwerken zu versuchen, die als Brosche, Kette oder Haarschmuck ihren großen Auftritt haben.
Kumihimo
Japanische Flechtkunst zwischen Tradition und Moderne, das ist Kumihimo (dt. ‚Flechtschnur‘). Bei dieser Technik entstehen raffiniert gemusterte Schnüre, die als Accessoires für die Wohnung oder als Schmuckstücke eine gute Figur machen. Traditionell wird für die Technik ein Flechtstuhl aus Holz verwendet, als praktischer Ersatz sind aber auch Flechtscheiben mit passenden Musterschablonen eine gute Wahl.

Temari-Kugeln
In Japan verschenkt man sie zu Geburtstagen, Hochzeiten oder ähnlichen Anlässen, denn sie sollen Glück bringen und ihrem Betrachter zu mehr Gelassenheit verhelfen. Die Rede ist von kunstvoll, mit farbenfrohen Garnen umwickelten Temari-Kugeln. Beim Wickeln und Stecken der vielfältigen Muster ist Geduld und Fingerfertigkeit gefragt, aber die lohnt, denn jedes Stück ist eine einzigartige Augenweide.

Amigurumi
Wenn Manga-Charaktere auf Strick- oder Häkelnadeln treffen, sind wilde Kreationen vorprogrammiert. In Runden gehäkelt, entstehen mit dieser japanischen Technik dreidimensionale Comic-Helden, Zutaten für die Puppenküche oder gar das Lieblings-Sushi. Ob als Schmuckstück oder Schlüsselanhänger, die ‚gestrickten Bündel‘ (wie sie wörtlich übersetzt heißen) bewirken mit ihrer Possierlichkeit in der Regel den Knuddeleffekt. Wer schon mal ein Amigurumi verschenkt hat, weiß: Sie bringen nicht nur Kinderaugen zum Leuchten.

Zusammengestellt von Judith Strußenberg

Bücher zum Thema

Das große Kumihimo-Buch Miriam und Roswitha Schwarz
Das große Kumihimo-Buch
Japanische Flechtkunst mit Tradition: Das ist Kumihimo! Die beliebte Flechttechnik aus Japan ist absolut vielseitig – Sie können damit sowohl Accessoires für Ihre Wohnung herstellen als auch schöne...
EUR 12,99 Bestellen
Kanzashi Christiane Hübner
Kanzashi
Verspielte Blüten für jede Gelegenheit Einzigartigen, schönen japanischen Stoff-Schmuck und kleine Accessoires selbst herstellen. Dieses Buch bietet Ihnen zahlreiche Anleitungen und Ideen, mit denen...
EUR 7,99 Bestellen
kreativ workshop Origami Armin Täubner
kreativ workshop Origami
Mit demOrigami-Experten Armin Täubner zum Erfolg (Buch inkl. Online-Anbindung zum Vorlagendownload) Der kreativ workshop richtet sich an Origami-Einsteiger und all jene, die einen umfassenden...
EUR 24,99 Bestellen

Kommentar schreiben

leerSpamcheck*
Sie bestätigen durch den Spamcheck, dass Sie das Formular nur für den vorgesehen Zweck nutzen. Das ist notwendig, da es im Web zunehmend selbstständig agierende Robot-Programme gibt, die Formulare automatisiert ausfüllen.

Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.
Details finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.
*Pflichtangabe

Ähnliche Artikel

  • Wir Azubis für den frechverlag auf der KREATIV 2016 in Stuttgart Wir, die Azubis vom frechverlag, haben von Donnerstag, 17. November bis Sonntag, 20. November 2016... Mehr
  • #DIYeuleTOPPChallenge Zweimal im Monat gibt es Post für Nastja vom Youtube Channel DIYeule und sie muss sich unterschiedlichen kreativen Herausforderungen stellen! Für dich gibt es auch etwas zu gewinnen. Also schau vorbei und sei auch Teil der #DIYeuleTOPPchallenge! Mehr
  • 3. Video-Gewinnspiel von TOPP und DIY Eule Wow, welch` Überraschungspaket von TOPP packt denn Nastja vom YouTube-Channel "DIY Eule" heute aus? Werde Teil der #DIYeuleTOPPChallenge & schau` dir Nastjas ganz persönliche "Craft-Challenge", also ein Kreativwettbewerb, an! Mehr

Modetipp

Diese Klassiker dürfen in Ihrem Kleiderschrank nicht fehlen Mehr

Kreativzirkler werden

Logo des Kreativzirkels Ideen teilen? Den eigenen Shop anwerben? Jetzt als Kreativzirkler bewerben Mehr

Bildergalerien

#topplettering-Gewinner

Schau dir diese Kunstwerke an! Diese Teilnehmer haben bei unserem... Mehr

Autogrammstunde mit Pauline

Wow! Der Tag der offenen Tür bei stoffwelten.de hat uns eindrucksvoll... Mehr

So schön war die Swafing Hausmesse

Die Swafing Hausmesse stand in diesem Jahr ganz unter dem Motto... Mehr

Alle Bildergalerien