Im Gespräch: Strickdesignerin Erika Knight

Designerin Erika Knight ist eine renommierte Adresse wenn es um Mode und Garne geht. Sie hat bereits mit verschiedenen Design Unternehmen in Italien, Großbritannien, den USA, Südafrika und Australien zusammengearbeitet.

Ihr neues Buch Projekt: Stricken ist im Februar im frechverlag erschienen. Es zeigt ganz deutlich, wie man mit minimalistischem, klaren Design ganz wunderschöne Strickdinge zaubern kann. Wir haben der Designerin dazu drei Fragen gestellt.

Was ist das Besondere für Sie am Stricken?

Stricken fasziniert mich. Wahrscheinlich weil es eine so einfache Kunst ist, die jeder meistern kann. Alles was Sie brauchen sind zwei Stöckchen und ein fortlaufender Faden. Wenn Sie dann eine Reihe sich ineinander verflechtender Schlaufen arbeiten, können Sie Textilien herstellen, die sowohl praktisch als auch dekorativ sind. Ich finde stricken sehr inspirierend und werde der endlosen Variationen und Formen, die während des Prozesses entstehen nie müde.

Um was geht es in Projekt: Stricken?

Ich möchte die Einfachheit des Strickens mit den Lesern teilen: Dieses Buch ist kein vollständiger, universeller Band über das Stricken. Stattdessen habe ich die Strickkunst, so wie ich sie sehe - auf das Wesentliche reduziert. Zum Beispiel habe ich nicht jede Art des Maschenanschlagens aufgenommen. Ich bin überzeugt, dass das Beherrschen von nur einigen einfachen Techniken dem speziellen Design, das ich anstrebe, das richtige Aussehen gibt. Projekt: Stricken ist stricken auf meine Art. In diesem Buch habe ich mir zum Ziel gesetzt, Grundkenntnisse zu vermitteln, die Sie zum Stricken bringen.

Wie würden Sie Ihren persönlichen Strick-Stil beschreiben?

Die Vielfalt der Modelle in Projekt: Stricken spiegelt sehr stark meine persönliche Vorliebe für einen reduzierten Stil wieder, für einfache Formen mit wenig Dekoration, die die Textur und Farbtöne jedes Garnes hervorheben. Natürliche Fasern und Farbtöne sind wesentlicher Bestandteil meiner Designs. Ich bin jedoch anspruchsvoll bei der Ausarbeitung eines Stückes. Es ist äußerst wichtig, sich die Zeit zu nehmen, um ein Stück fertig zu stellen. Aber noch einmal, auch das ist einfach. Ich liebe den gesamten Prozess vom Entwurf bis zur Ausarbeitung eines Strickstückes. Ich hoffe, Sie werden meine Liebe zur Handarbeit teilen und auf diesen Seiten die Inspiration finden, selbst zu den Stricknadeln zu greifen und einfach loszulegen.

Kommentar schreiben

leerSpamcheck*
Sie bestätigen durch den Spamcheck, dass Sie das Formular nur für den vorgesehen Zweck nutzen. Das ist notwendig, da es im Web zunehmend selbstständig agierende Robot-Programme gibt, die Formulare automatisiert ausfüllen.

Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.
Details finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.
*Pflichtangabe

Ähnliche Artikel

Modetipp

Diese Klassiker dürfen in Ihrem Kleiderschrank nicht fehlen Mehr

Kreativzirkler werden

Logo des Kreativzirkels Ideen teilen? Den eigenen Shop anwerben? Jetzt als Kreativzirkler bewerben Mehr

Bildergalerien

#topplettering-Gewinner

Schau dir diese Kunstwerke an! Diese Teilnehmer haben bei unserem... Mehr

Autogrammstunde mit Pauline

Wow! Der Tag der offenen Tür bei stoffwelten.de hat uns eindrucksvoll... Mehr

So schön war die Swafing Hausmesse

Die Swafing Hausmesse stand in diesem Jahr ganz unter dem Motto... Mehr

Alle Bildergalerien