Küppers’ Basisschema der Farbenlehre

Harald Küppers entwickelte eine völlig neue Farbenlehre, die vom Funktionsprinzip des Sehorgans ausgeht. Er entdeckte ein neues Farbmischgesetz für deckende Farbmittel (Temperafarben Gouache, Acrylfarben, Lacke, Farbpulver), die Integrierte Farbmischung.

Küppers’ Basisschema der Farbenlehre
QUELLE: Harald Küppers
In Zusammenarbeit mit einer Künstlerfarbenfirma entwickelte er einen Satz von acht aufeinander abgestimmten Grundfarben, bei denen die Mischung von jeweils zwei bunten Komplementär-farben zum gleichen neutralen Grau führt wie die Mischung aus Schwarz und Weiß. Zudem entwickelte er zahlreiche didaktische Materialien für den Unterricht.

Als Urfarben bezeichnet er die Basisempfindungen des Sehorgans Orangerot (R), Grün (G) und Violettblau (B). Aus den drei Urfarben ergeben sich acht mögliche Maximal-Farbempfindungen, die er Grundfarben nennt. Er unterscheidet zwischen sechs bunten und zwei unbunten Grundfarben:
Gelb (Y=Yellow), Magentarot (M), Cyanblau (C), Orangerot (R), Grün (G), Violettblau (B), Weiß (W) und Schwarz (K). Für die Integrierte Farbmischung werden alle acht deckenden Grundfarben
benötigt, da sich keine von ihnen aus anderen Farben mischen lässt. Dieses neue Farbmischgesetz tritt gleichbedeutend neben die „Subtraktive Mischung“ (von transparenten Körperfarben) und die „Additive Mischung“ (von Farblichtern).

Küppers Basisschema der Farbenlehre

>> www.kuepperscolor.de
Man sieht ein Sechseck der verschiedenen Buntarten anstelle des Farbkreises. Die sechs bunten Grundfarben sind im Zackenring angeordnet, wobei die Spitzen jeweils auf die Ecken des Sechsecks der verschiedenen Buntarten (Buntarten-Sechseck) hinweisen. Die unbunten Grundfarben Weiß und Schwarz stehen an den Enden der Geraden der verschiedenen Unbuntarten (Unbuntarten-Gerade). Die Graustufen als Mischung aus Weiß und Schwarz sind ebenso Sekundärfarben wie die Mischung von zwei benachbarten, bunten Grundfarben. Tertiärfarben nennt er gebrochene, beziehungsweise „unreine“ Farben, denn sie entstehen als Mischung aus drei oder mehreren Grundfarben.

Ausführliche Informationen zum Thema Farbenlehre gibt es hier >>

Harald Küppers

Harald Küppers, geb. 1928, ist international anerkannter Experte und Praktiker der Farbenlehre. Er lernt den Beruf des Reproduktionstechnikers für Bilderdruck, qualifiziert sich zum Meister und absolvierte ein Ingenieursstudium der Drucktechnik in Stuttgart. In dieser Zeit legt er die Grundlagen seiner neuen Farblehre. Küppers war mehr als 30 Jahre lang Inhaber eines namhaften Reproduktions-unternehmens in Frankfurt/a.M. Er entwickelte zahlreiche Patente, war aktiv als Vorsitzender des Fachbereiches Reproduktionstechnik im Bundesverband Druck und war Beirat im Forschungsinstitut der Druckindustrie. Als Dozent für Farbenlehre an Universitäten und Fachschulen hatte er Lehraufträge und führte Seminare und Experimentalvorträge durch. Er verfasste zahlreiche Bücher zur Farbenlehre.

Bücher zum Thema

Farbenlehre easy Monika Reske
Farbenlehre easy
Die Theorie der Farbenlehre für die Malpraxis Für jeden Hobbymaler sind Grundkenntnisse der Farbenlehre ein unerlässliches Muss. Die Farbenlehre zeigt, wie es geht: wenig Farbtuben und unendlich...
EUR 14,99 Bestellen
Effekt, Textur, Farbe Julie Prichard, Chris Cozen
Effekt, Textur, Farbe
Ein Ratgeber für moderne Maler, die Wert auf Freiheit und Spontaneität legen Lüften Sie die Geheimnisse hinter vielen Techniken, die Sie in Werken anderer Künstler vielleicht schon bewundert ...
EUR 19,99 Bestellen
Alles Schwarz Martin Thomas
Alles Schwarz
Leuchtende Bilder auf schwarzer Leinwand • Die Sensation der Acryl-Malerei: Bilder auf schwarzer Leinwand • Verschiedenste Motive mit Schritt-für-Schritt-Anleitung effektvoll umgesetzt: Tiere,...
EUR 19,99 Bestellen

Kommentar schreiben

leerSpamcheck*
Sie bestätigen durch den Spamcheck, dass Sie das Formular nur für den vorgesehen Zweck nutzen. Das ist notwendig, da es im Web zunehmend selbstständig agierende Robot-Programme gibt, die Formulare automatisiert ausfüllen.

Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.
Details finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.
*Pflichtangabe

Ähnliche Artikel

Modetipp

Diese Klassiker dürfen in Ihrem Kleiderschrank nicht fehlen Mehr

Kreativzirkler werden

Logo des Kreativzirkels Ideen teilen? Den eigenen Shop anwerben? Jetzt als Kreativzirkler bewerben Mehr

Bildergalerien

#topplettering-Gewinner

Schau dir diese Kunstwerke an! Diese Teilnehmer haben bei unserem... Mehr

Autogrammstunde mit Pauline

Wow! Der Tag der offenen Tür bei stoffwelten.de hat uns eindrucksvoll... Mehr

So schön war die Swafing Hausmesse

Die Swafing Hausmesse stand in diesem Jahr ganz unter dem Motto... Mehr

Alle Bildergalerien