Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie hier unser Service-Team

TOPP Star® Award 2018 - Die Finalistinnen!

SAM_18415a74731bf2095

Am Samstag, den 27. Januar war es so weit: Der TOPP Star Award läutete zur letzten Runde. Die fünf Finalistinnen reisten mit ihren wunderbaren Ideen im Gepäck in Frankfurt an und wurden von unseren beiden TOPP Star-Mädels, Sophie und Lisa, in Empfang genommen. Im Finale geht es darum die Jury Fachjury zu überzeugen. Diese bestand dieses Jahr aus Karen Moser, Projektleiterin bei der Ludwig Bähr GmbH, Michael Zirn, dem Geschäftsführer des frechverlags und Dr. Berhard Auge, stellvertretender Geschäftsführer des frechverlags.

SAM_1817
Die Entscheidung war auch dieses Jahr wieder schwer, weil alle fünf Konzepte super waren und doch hat sich die Jury schließlich für Sinah Birkner entschieden, die mit ihrer Idee, kreative Übungen in den Alltag zu integrieren, überzeugen konnte.

SAM_1846

Wir gratulieren ihr zu diesem Erfolg und wünschen ihr viel Spaß beim Erschaffen ihres Buches!

Die Finalistinnen und ihre fabelhaften Ideen

Sinah Birkner

Die 24 jährige Hamburgerin überzeugte uns mit ihrem Konzept, dass man mit einfachen Übungen seine Kreativität im Alltag langfristig fördern kann. Auf YouTube hat sie unter dem Titel @kreativgefühl 14.000 Abonnenten. Schauen Sie vorbei!

Nina Rötters

Mit einem selbst bemalten Fenster reiste Nina aus Düsseldorf an. Sie hat sich das Handlettering selbst beigebracht und kann sich ein Leben ohne Stifte nicht mehr vorstellen. Auf Instagram hat sie unter dem Namen @Stickynote.lettering viele Fans, die auch bei der Preisverleihung fleißig die Daumen gedrückt haben.

Andrea Allmeroth

Aus der Karlsruher Region kam Andrea gleich mit einem ganzen Häkel-Zoo angereist. Von sich selbst sagt sie, dass sie an der „Nadel“ hängt und ihren „Stoff“ immer regelmäßig bei ihrem Dealer des Vertrauens holt. Ihre Instagram Follower finden das Ergebnis von @Einschlafzaubers „Häkelsucht“ super, auch wir waren hin und weg von ihren tierischen Gefährten.

Esther Graumann

Das Saarland schickte Esther mit ihren wunderschönen und sehr detailverliebten Exploding-Boxes ins Rennen. Über ihre Leidenschaft des Scrapbooking ist sie erst zu den Exploding-Boxes gekommen und hat sich direkt in sie verliebt. Explosionsartig waren wir mindestens genauso verzaubert von ihren Boxen.

Friederike Berlinghoff

Mit einem großen Koffer voller Monster reiste Friederike aus dem Rhein-Neckar-Kreis. Die Idee hinter den MyMonsters besteht darin, dass sich Kinder ihr eigenes Monster in unterschiedlichen Formen, Farben und mit stimmungsabhängigen Gesichtsausdrücken selbst zusammenstellen kann. Das soll Kindern den Umgang mit ihren Gefühlen und das eigenständige Arbeiten mit Nadel und Faden erleichtern.

SAM_18035a747321c8a33

 

Lust, mitzumachen? Alle Informationen zum TOPP STAR Award® 2019 sind hier zu entdecken! Mitmachen lohnt sich!