Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie hier unser Service-Team

Weiße Zähne mit nur zwei Zutaten

 

Wie bekomme ich weiße Zähne?

 

Hast du dich das auch schon mal gefragt? Klar, du kannst zum Zahnarzt gehen und dir mit viel Chemie die Beißerchen aufpolieren lassen. Ein professionelles Bleaching mit Wasserstoffperoxyd kann aber schon zwischen 200 bis 1.000 Euro kosten. Aber ob das sein muss? Es gibt eine einfachere Lösung! So bekommst du in nur wenigen Schritten weißere Zähne in ein paar Minuten! Die Anleitung dazu gibt es hier: 

 

 

Button_Vorlage_Anleitung

 

 

  • Mixe  ½ TL Natron mit etwas Wasser und einer großen zerdrückten Erdbeere.

  • Trage die Paste mit einem Finger auf deine Zähne auf und putze sie danach 3–4 Minuten lang mit einer weichen Zahnbürste. 

  • Wichtig: Sanft putzen, nicht schrubben! 

  • Danach mit klarem Wasser spülen und den Zähnen eine Stunde Ruhe gönnen.

 

Dieses Rezept ist eine natürliche Zahnweiß-Creme, ganz ohne Chemie und andere Zusatzstoffe, die deinen Zähnen sogar schaden könnten.

 

gesundheit-buch-trick-17-zaehne-reinigenx11a42XcBPG9v

 

 

Warum machen Erdbeeren und Natron die Zähne weiß?

 

Natron ist ein handelsüblicher Bestandteil in vielen “Weißmacher-Zahncremes”. Durch seine Fähigkeiten und Inhaltsstoffe hellt es die Zähne auf. Außerdem neutralisiert es unangenehme Gerüche – also zum Beispiel Mundgeruch. Die in den Erdbeeren enthaltenen Stoffe hellen die Zähne zusätzlich auf. Vorausgesetzt, sie ist in einem Stück. Erbeersäfte oder andere Säfte mit viel Fruchtzucker können eher schaden!

 

Was du unbedingt beachten solltest!

 

Damit der Zahnschmelz nicht angegriffen wird, sollte diese Methode nicht öfter als alle 2 Wochen angewendet werden. Außerdem solltest du dreimal tägliche Zähneputzen, um gut aussehende und gesunde Zähne zu erhalten. Sind deine Zähne stark verfärbt, überprüfe deine Essgewohnheiten: Rauchst du, trinkst du viel Kaffee oder Schwarzen Tee? Das kann unter anderem die Verfärbungen auslösen. Du solltest dann eine Umstellung dieser Ess- und Trinkgewohnheiten anstreben.

 

gesundheit-buch-trick-17-buchtippkX8iqyB5tSOKK

 

  

Mit kleinen Tricks Großes für Gesundheit & Wohlbefinden tun

 

Dieser Tipp ist aus unserem Buch "Trick 17 – Gesundheit & Wohlbefinden" . Das ist ist kein normaler Ratgeber für Gesundheit und Wohlbefinden! Hier findest du ganz viele Anleitungen, Tipps und Lifehacks für alle Lebenslagen: Egal ob kleine Beauty-Probleme, ein Pickel, Kopfschmerzen oder Kratzen im Hals: Für jedes dieser Wehwehchen ist ein kraut gewachsen, dass du in deinem Garten findest. Und wenn es kein Kraut ist, dann hilft auch mal ein anderes Hausmittel aus der Küche! Das Beste: Du kannst alle Ideen und Rezepte schnell und einfach umsetzen! Das schafft sofort Abhilfe und mehr Wohlbefinden, ohne, dass du gleich zu einem Arzt laufen musst. Außedem tun die Ideen alle gut, haben in der Regel keine Nebenwirkungen und sind daher auch meistens für Kinder geeignet.

 

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

*Hierbei handelt es sich um ein Pflichtfeld. Das heißt, dass in allen Feldern, die kein Sternchen besitzen, Ihre Angaben (wie z.B. Ihre Meinung) freiwillig und ohne jede Verpflichtung sind. Nähere Infos dazu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.