Diamond Painting – Das neue kreative Hobby

Entdecke Neues: Diamond Painting ist genau das richtige für dich, wenn du ohne viel Aufwand & Wissen starten willst.


Möchtest du ein kreatives Hobby ausleben, bei dem du keine lange Lernphase einhalten musst und dennoch kreative Kunstwerke erschaffst? Dann könnte das Diamond Painting für dich genau richtig sein. 

Es funktioniert ähnlich wie “Malen nach Zahlen”, nur dass du dabei stattdessen kleine Acrylsteinchen verwendest. Im nachfolgenden Ratgeber erfährst du alles über den Kreativtrend. 

Inhalt

  • Diamond Painting: Warum ist es so beliebt? 
  • Diamond Painting: Das brauchst du alles für den Start 
  • Tipps für Anfänger: So gelingt die Diamantmalerei 
  • Und welche Steine sind die Richtigen? 
  • Vielfalt an Motiven beim Diamond Painting 

1Diamond Painting: Warum ist es so beliebt?

Mit Diamond Painting wählst du eine vollkommene neue Art der Kreativität. Denn der Trend kombiniert unterschiedliche Kreativbeschäftigungen miteinander. 

Ein Diamond Painting ist, ähnlich wie zum Beispiel Malen nach Zahlen, allerdings viel einfacher zu erlernen. Nadel und Faden benötigst du dabei nicht, sondern klebst einfach Diamantsteinchen auf die Leinwand. 

Die nachfolgenden Aspekte zeigen, warum Diamond Painting so beliebt ist: 

  • Auch weniger kreative Menschen können sich beim Diamond Painting prima selbst verwirklichen. Spezielle Fähigkeiten wie etwa Talent zum Zeichnen sind nicht notwendig.
    Jede und jeder kann die faszinierenden Gemälde anfertigen, auch ohne künstlerisch begabt zu sein. 
  • Entspannung pur, die Suchtfaktor hat: Diamond Painting verspricht entspannte Stunden, in denen du den Kopf einfach ausschalten kannst. Du kannst somit den Alltagsstress vollkommen hinter dir lassen. Manche Menschen verfallen sogar in eine Art meditativen Zustand, in dem sie alles um sich herum vergessen. 
  • Diamond Painting eignet sich ideal dafür, um anderen ein persönliches, selbstgemachtes Geschenk zu basteln. Wie wäre es mit einer kreativen Überraschung zum Muttertag? Ein solches Gemälde kann zum Beispiel auch auf einem Foto basieren und wird dadurch zu einem Geschenk voller Erinnerungen. 
  • Grundsätzlich eignet sich Diamond Painting für alle Altersgruppen, nicht nur für Erwachsene. Auch Kinder und Senioren können damit kreative Geschenkideen in die Tat umsetzen.
    Das Tolle daran: Die kreative Arbeit schult außerdem die motorischen Fähigkeiten. So können Kinder oder Senioren dank Diamond Painting gezielt ihre geistige und körperliche Motorik verbessern.

2Diamond Painting: Das brauchst du alles für den Start

Um mit Diamond Painting durchzustarten, benötigst du gar nicht so viel. 
Allerdings solltest du auf eine hochwertige Ausstattung achten, damit dein Kunstwerk am Ende auch gelingt. 

Für den Anfang wählst du zunächst einmal dein Wunschmotiv aus, das du auf die Leinwand bringen möchtest. 
Anschließend besorgst du dir die Acrylsteine in bunten Farben. Um die Diamantensteine richtig anzubringen, benötigst du weiterhin ein hochwertiges Werkzeugset

Falls du anfangs nicht weißt, wie du vorgehen solltest, lohnt sich ein Blick auf unsere kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Packe alle Utensilien aus und rolle die Leinwand flach vor dir aus. Sortiere die Steine nach Farben in die dafür vorgesehenen Aufbewahrungsboxen oder arbeite direkt aus den Tüten heraus. 
  2. Präpariere den Stift, indem du ihn sanft auf das Wachs drückst. 
  3. Wiederhole den Vorgang so lange, bis der Stift genügend Wachs hat. Arbeite auf einer ebenen, aber bequemen Fläche, die möglichst höher ist als ein Esstisch. 
  4. Ziehe die Folie ab und nehme mit dem Stift die Steine auf, ehe du sie auf das Bild setzt. 
  5. Fülle nun Schritt für Schritt den restlichen Teil deines Kunstwerkes mit Steinchen aus.
  6. Am Ende drückst du alle losen Diamanten, die sich gelöst haben, noch einmal auf. Damit die Steine gut haften, kannst du zum Beispiel ein Buch auf die fertige Leinwand legen.
  7. Am Ende brauchst du das fertige Kunstwerk nur noch einrahmen. Wenn du möchtest, kannst du es anschließend mit LED-Leuchten in Szene setzen.

3Tipps für Anfänger: So gelingt die Diamantmalerei

Einige Tipps erleichtern dir die Arbeit. 

Es kommt es beispielsweise immer wieder vor, dass die Leinwand auf dem Tisch ausgebreitet wird und dann verrutscht. 
Um dies zu vermeiden, solltest du ein wenig Klebeband benutzen, damit die Leinwand an ihrem Platz bleibt. 

Eine “richtige” oder “falsche” Reihenfolge der Steinchen gibt es prinzipiell nicht. 
Damit du nicht durcheinander kommst, empfehlen wir allerdings, systematisch von unten links oder rechts nach oben zu beginnen. 
Falls du Rechtshänder*in bist, solltest du besser auf der linken Seite beginnen. 
Bei Linkshändern liegt der umgekehrte Fall vor, sie beginnen rechts. 

Sobald du einzelne Abschnitte fertiggestellt hast, kannst du etwas Backpapier darüberlegen. So landen die Wachsreste nicht an deinen Fingern. 
Falls du keinen Wachskleber zur Hand hast, genügt übrigens auch Wasser. 

Tunke den Applikator einfach in ein mit Wasser gefülltes Glas und nimm die Steinchen auf. 
Um die Klebeschicht musst du dir keine Sorgen machen: Sie trocknet nicht aus und ist relativ robust. 

Dennoch solltest du sicherheitshalber eine Schutzfolie drüber tun, allein deshalb, damit sich kein Hausstaub ansammelt. Wenn du möchtest, kannst du zudem eine feine Versiegelung auftragen. 

Diese ist in Diamond Painting Shops erhältlich und lässt sich mit einem Schwamm sehr easy auftragen. 

Danach sollte dein persönliches Kunstwerk mindestens vier Stunden liegen bleiben, damit die Versiegelung aushärtet.

4Und welche Steine sind die Richtigen?

Weißt du nicht, welche der Steine du nehmen solltest? 

Sowohl runde, als auch quadratische oder anders geformte Steine bringen Vorteile mit. 

So ergeben quadratische Steine zum Beispiel ein sehr ebenmäßiges Bild
Sie eignen sich perfekt, wenn du ein detailliertes Gemälde mit glatter Oberfläche erhalten möchtest. 
Allerdings eignen sich die quadratischen Steine nicht so gut für Einsteiger

Runde Steine indes schon, da man sie nicht falsch setzen kann. Zudem fällt es leichter, sie mit dem Stift aufzunehmen. 

Daneben gibt es spezielle Strasssteine, die etwa dieselbe Größe haben wie runde Steine. Sie glitzern besonders und bereiten dabei Liebhabern von funkelnden 3D-Kunstwerken großes Vergnügen. 

Grundsätzlich solltest du aber immer das wählen, was dir gefällt. Mit ein wenig Sorgfalt kannst du auch als Anfänger*in mit quadratischen Steinen zurechtkommen.

5Vielfalt an Motiven beim Diamond Painting

Nicht nur aufgrund der kreativen Geschenkideen ist Diamond Painting so beliebt. 

Es ist auch die Vielfalt an Motiven, die zum Basteln einlädt. Je nach Geschmack kannst du dich für ganz unterschiedliche Themen entscheiden. 
Romantische Bilder sind ebenso erhältlich wie Motive mit Tieren und Blumen. 

Auch für Kreative, die das Fernweh plagt, kann Diamond Painting Abhilfe schaffen. 
So lässt sich zum Beispiel die New Yorker Skyline als schmuckvolles Gemälde direkt in die eigenen vier Wände holen. 

Selbst für Kunstliebhaber gibt es Motive mit den schönsten Meisterwerken, zum Beispiel von Van Gogh und anderen Malern.

Produkte zum Artikel Entdecken

Steine bemalen
eBook
Artikel-Nr.: 41050

Sofortige Bereitstellung Ihres Downloads unter "Mein Konto | Bestellungen"

Als Sofortdownload verfügbar

%
Handlettering Designdose "Shine bright like a diamond" (Diamantenmotiv)
Material inkl. Anleitung
Artikel-Nr.: 18066

Sofort lieferbar

Steine bemalen
 
Artikel-Nr.: 7679

Sofort lieferbar

Kreativ-Set Boho Steine bemalen
 
Artikel-Nr.: 5e44cfcb6afe46369a0a111fe8ac42b3

Derzeit nicht auf Lager


Mehr Inspiration findest du hier:

Plastikfrei einkaufen: Anleitung für ein gehäkeltes Einkaufsnetz

Im Blogbeitrag bekommst du Tipps & Tricks zum plastikfreien Einkaufen + eine praktische Anleitung für ein gehäkeltes Einkaufsnetz.

Einzigartige DIY-Geschenkideen: Kreiere persönliche Tassen für besondere Anlässe

Wenn du besondere Menschen überraschen möchtest, dann sind selbst gestaltete Tassen das Richtige. Erfahre mehr im Blog.

Von Alt zu Neu: Aktuelle Modetrends mit DIY-Projekten nachahmen

Mit einfachen DIY-Projekten kannst du aus deinen vielleicht unscheinbaren Sachen etwas Neues gestalten.

Tassengarten basteln: Gestalte deine Miniaturwelt

Kreative DIY-Ideen für deine grüne Mini-Oase im Tassenformat: Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Basteln im Frühling: Inspirierende Ideen für die ganze Familie

In diesem Blogbeitrag teilen wir faszinierende Bastelideen für den Frühling mit dir.