Erstelle deinen Mood Tracker in Schriftform - Anleitung & Material

Mit Mood Trackern deine Stimmung immer sichtbar machen & wichtige Erkenntnisse daraus ziehen.


Hast du Lust, deine täglichen Stimmungen kreativ festzuhalten?
Mit Mood Trackern hast du eine fantastische Möglichkeit, deine Emotionen auf verschiedene Weise zu visualisieren: Ob in einem Kreisdiagramm, als Säulen, als Kaffeetassen, die du anmalst, und, und, und, ...

In unserem neuesten Blogbeitrag zeigen wir dir, wie du einen Mood Tracker in Schriftform malst – eine perfekte Kombination aus Schreiben und Kunst. 
Erfahre, welche Materialien du benötigst und wie du Schritt für Schritt deinen eigenen, einzigartigen Mood Tracker erstellst. 

Inhalt:

  • Materialempfehlungen
  • Schritt-für-Schritt-Anleitung

Materialempfehlungen

Um deinen Mood Tracker zu malen brauchst du nicht viel Material. Wenn du den Schriftzug lieber freihändig zeichnen oder ein anderes Wort nehmen willst, brauchst du nicht mal die Vorlage zu nutzen.

  • Fineliner in Schwarz, 0,5 mm Strichstärke 
  • Lineal 
  • Bleistift 
  • Radiergummi 
  • Stifte in verschiedenen Farben 
  • Brush Pen 
  • Zirkel oder Kreisschablone
  • Vorlage

1Schritt 1

Lege das Heft quer vor dich hin, denn dieser Mood Tracker wird wird im Querformat angelegt. Das Wort „MOOD” selbst wird hier zum Tracker gemacht. 

Zeichne mithilfe einer Kreisschablone oder einem Zirkel in der oberen Hälfte der Seite mittig zwei große Kreise. Ergänze jeweils einen kleinen Kreis, sodass nun zweimal der Buchstabe „O” entstanden ist. 

Achte darauf, dass rechts und links neben den beiden Kreisen noch Platz für zwei weitere Buchstaben in etwa der gleichen Größe bleibt.

2Schritt 2

Das „M“ wird mithilfe eines Lineals links neben die beiden Kreise gezeichnet.

3Schritt 3

Das „D“ musst du nun rechts neben den beiden Kreisen platzieren. 

Zeichne es mithilfe von Lineal und einer Kreisschablone oder einem Zirkel.

4Schritt 4

Nun folgt die Einteilung der einzelnen Tage des Monats innerhalb der Buchstaben. 

Teile die Buchstaben frei in mehrere Teile ein wie bei einem Mosaik

Rechne dir vorher ungefähr aus, wie viele Felder ein Buchstabe haben sollte, damit ein stimmiges Gesamtbild entsteht. Anschließend nummerierst du die Felder.

5Schritt 5

Unter den MOOD-Tracker wird mit einem Brush Pen in der Lieblingsfarbe der Name des Monats geschrieben. 


Zum Schluss ergänzt du die Legende

Zeichne drei kleine Kreise, in denen du Pfeile nach oben, unten und in beide Richtungen schauen lässt. Fülle die Kreise mit der gewünschten Farbe zur Kennzeichnung deiner Gefühlslage aus.


Produkte zum Artikel Entdecken

%
Mein Mood Journal selbstgemacht
 
Buch
Artikel-Nr.: 4911

Sofort lieferbar

My Mood Books
 
Buch
Artikel-Nr.: 25261

Sofort lieferbar

Bullet Journal zum Selbstgestalten - Blätter
Buch
Artikel-Nr.: 4939

Sofort lieferbar

Moodboards
Buch
Artikel-Nr.: 7291

Sofort lieferbar

%
Mood Tracker Journal
 
Artikel-Nr.: 4914

Sofort lieferbar

Bullet Journal - Die wunderbare Kreativbox
Material inkl. Anleitung
Artikel-Nr.: 18080

Sofort lieferbar

%
Bullet Journal Lovely Pastell Lines & Shapes - Live, love, create
Buch
Artikel-Nr.: 8365

Sofort lieferbar


Mehr Inspiration findest du hier:

Taylor Swift: Herzbrille basteln

Hol' ein Stück Taylor-Glamour in dein Leben mit den Herzchensonnenbrillen aus dem Musikvideo von Taylor Swift.

Upcycling: Aus Alt mach Neu – Ideen für nachhaltiges Basteln

Lass deiner Kreativität freien Lauf mit nachhaltigem Upcycling. Entdecke tolle Bastelideen in unserem Blog.

Eistee selber machen: Erfrischende Rezepte für heiße Sommertage

Cold Brew & Eistee selber machen leicht gemacht: Finde die besten Rezepte & Tipps für köstlichen Eistee.

Vogelhaus im Schweden Look basteln: Schritt-für-Schritt

Bastle Dein eigenes Vogelhaus mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung. Die komplette Materialliste & eine einfache Anleitung. Jetzt entdecken & loslegen!

Erstelle deinen Mood Tracker in Schriftform - Anleitung & Material

Mit Mood Trackern deine Stimmung immer sichtbar machen & wichtige Erkenntnisse daraus ziehen.