Lichterzauber in der Dunkelheit: Laternen basteln

In unserem heutigen Blogbeitrag nehmen wir dich in die Welt des Laterne Bastelns mit. 


Der Laternenumzug an Sankt Martin im November ist eine Jahrhunderte alte Tradition und vor allem bei Kindern sehr beliebt. 
Jede:r trägt die Leuchten mit Stolz durch die Dunkelheit und erhellt die Nacht mit Licht und Gesang. 

In unserem heutigen Blogbeitrag nehmen wir dich in die Welt des Laterne Bastelns mit. 
Wir zeigen dir, welches Material du benötigst, um mit deinem Kind die schönsten Laternen zu basteln und haben Tipps und Tricks für dich bereit. 

Denn das Basteln der Lampen ist mehr als nur ein Bastelvergnügen

Es schafft Erinnerungen, fördert deine Kreativität und ermöglicht es deinen Kindern, stolz ihre eigene Lichtquelle zu tragen.

Inhalt: 

  • Warum wir überhaupt Laterne laufen 
  • Materialien und Werkzeuge 
  • Sicherheitsaspekte beim Basteln mit deinem Kind 
  • Klassische Laternenformen 
  • Kreative Laternenideen 
  • Beleuchtungsoptionen 
  • Basteltipps und -tricks 
  • Buchtipps

1Warum wir überhaupt Laterne laufen

Die Tradition des Laterne Laufens am 11. November, dem Sankt Martins Tag, begeistert jung wie alt. 

Der Tag hat seinen Ursprung in der Legende des römischen Soldaten Martin, der seinen Mantel teilte und einen Bettler so vor dem erfrieren rettete. 

Heute erinnern wir uns an diesem Tag an die Nächstenliebe und, durch die Leuchten, ein Licht auch in der größten Dunkelheit. 

Der Laternenlauf ist vor allem in Kindergärten und Grundschulen beliebt, doch auch viele andere Menschen verbreiten in den Nächten um den 11. November ein Licht in der Dunkelheit, singen gemeinsam und stärken den Geist der Gemeinschaft.

2Materialien und Werkzeuge

Laternen selber zu basteln macht eine Menge Spaß. Du kannst deiner Kreativität freien Lauf lassen. 


Zum Basteln von Laternen benötigst du ein paar grundlegende Materialien und Werkzeuge, um loslegen zu können: 


  • Laternenrohlinge als Grundgerüst deiner Laterne. Gibt es in verschiedenen Formen und Größen. 
  • Buntes Papier zum Verschönern. Transparentes Papier oder Pergamentpapier um dem Licht einen warmen Glanz zu verleihen. 
  • Scheren oder Bastelmesser zum Schneiden. Klebstoff um die Teile deiner sicher zusammen zu halten. 
  • Deko wie Buntstifte, Sticker, Glitzer oder andere Verzierungen, um deiner Laterne den letzten Schliff zu verleihen. 
  • Kerzen, Teelichter oder batteriebetriebene LED-Lichter, damit deine Laterne leuchtet. 
  • Laternenstab um deine Lampe zu halten.

3Sicherheitsaspekte beim Basteln mit deinem Kind

Wenn du mit deinen Kindern zusammen Laternen basteln willst, stelle sicher, dass die Bastelmaterialien und Werkzeuge kindersicher sind.
Deine Kinder sollten das schneiden mit scharfen oder gefährlichen Gegenstände dir überlassen. 

Klebstoffe, Farben und Glitzerpartikel können verschluckt werden. Bewahre sie außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern auf. 

Am besten du lässt dein Kind nicht alleine Basteln, sondern beaufsichtigst es. 

Und wenn alle eine Laterne basteln, macht es doppelt so viel Spaß.

4Klassische Laternenformen

Es gibt verschiedene klassische Laternen, die von eckig bis zu Sternenförmig reichen. 

Wenn du in eine Papiertüte ein Muster schneidets und mit Transparentpapier beklebst, hast du im Nu eine Laterne. 

Die meisten Laternen sind rund. Entweder als Rohling, auf den du ebenfalls transparentes Papier kleben kannst oder schon als fertiger Lampion.

5Kreative Laternenideen

Beim Laternenbasteln kennt die Kreativität keine Grenzen. Um aus deinen einfachen Laternen wahre Kunstwerke zu basteln, gibt es zahlreiche Ideen und Inspirationen. 

Eine beliebte Möglichkeit ist das Upcycling von Gegenständen, die sonst vielleicht im Müll gelandet wären. 
Alte PET-Flasche oder ein Milchkarton werden mit ein bisschen Bastelarbeit und Fantasie zu einzigartigen Leuchten. 

Ein weiterer Trend, der bei Kindern beliebt ist, sind Laternen in Tierform. Besonders beleibt sind Drachen oder ein Einhorn. 
Die tierischen Leuchten sind hübsch anzusehen und regen die Fantasie deines Kindes an. 
Aus Pappe und Transparentpapier lässt sich eine zauberhafte Einhorn-Laternen basteln, die in der Dunkelheit märchenhafte Stimmung verbreiten.
Damit sind die perfekt für Laternenumzüge und andere Anlässe.

6Beleuchtungsoptionen

Schon bei dem Wort Laternenumzug bekommen manche Eltern Schnappatmung und Erinnerungen an brennende Lampions und enttäuschte Kinderaugen werden wach. 

Tatsächlich ist die Wahl der richtigen Beleuchtung für die selbstgebastelten Laternen sehr wichtig. 

Früher waren echte Kerzen erste Wahl. Doch da die Sicherheit vorgeht setzen viele heute auf LED-Lichter als sichere Alternative. 

Sie sind langlebig und das Risiko von Brandverletzungen oder Feuergefahr ist deutlich reduziert. 

LED-Teelichter können außerdem in unterschiedlichen Farben bunt Leuchten, was die Gestaltungsmöglichkeiten erweitert und für zusätzlichen Spaß sorgt. 

Wenn du dennoch echte Kerzen für die Laternen nutzen möchtest, sollte deine Laterne feuerfest und dein Kind niemals alleine damit unterwegs sein.

7Basteltipps und -tricks

Damit das Basteln der Laternen auch ein Spaß für die ganze Familie wird, haben wir hier für dich einige Basteltipps zusammengestellt: 

  1.  Vorbereitung ist alles. Wenn du das Material und das Werkzeug griffbereit hast, spart das Zeit. 
  2. Arbeite genau. Beim Schneiden und Kleben, zum Beispiel von Transparentpapier, solltest du möglichst genau arbeiten, um ein schönes Ergebnis zu erzielen. 
  3. Ermutige deine Kinder (und auch dich selbst). Lasst eurer Kreativität freien Lauf. Bring eigene Ideen ein und wandle Vorlagen gerne ab. Keine zwei Laternen müssen gleich sein. 
  4. Wasserfestigkeit ist das A und O. Denn im November kann es schon mal nasskalt sein. Versiegle deine Leuchte mit Klarsichtfolie oder Lack, damit sie vor Regen geschützt ist. 
  5. Upcycling Ideen: Verwende altes Material und schenke deiner Lampe so neuen Glanz. Obendrein ist sie dadurch ein echtes Unikat. 
  6. Sicherheit steht an erster Stelle. Wie schon oben gesagt, solltest du bei echten Kerzen immer einen Blick auf dein Kind haben und es niemals alleine damit lassen. 
  7. Man sieht sich immer zweimal und auch deine Laterne kannst du nicht nur zu St. Martin, sondern auch am Kindergeburtstag nutzen.

8Buchtipps

Mit unseren Ideen und Tipps steht dem Basteln einer selbstgemachten Laterne mit deinem Kind oder für dich alleine nichts mehr im Weg.

Egal ob du Anfänger:in oder erfahrene:r Bastler:in bist, die Freude am Gestalten und Beleuchten deiner eigenen Lampe wird immer Spaß machen.

Lies dich weiter in das Thema und entdecke mehr Ideen für Laternen zum selber basteln und entdecke leuchtende Inspirationen in unseren Büchern.

Produkte zum Artikel Entdecken

Meine erste Laterne
Buch
Artikel-Nr.: 7770

Sofort lieferbar

Papierlaternen (kreativ.kompakt)
Buch
Artikel-Nr.: 4320

Sofort lieferbar

Laternen basteln mit Kindern
Buch
Artikel-Nr.: 4392

Sofort lieferbar


Mehr Inspiration findest du hier:

Vogelhaus im Schweden Look basteln: Schritt-für-Schritt

Bastle Dein eigenes Vogelhaus mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung. Die komplette Materialliste & eine einfache Anleitung. Jetzt entdecken & loslegen!

Erstelle deinen Mood Tracker in Schriftform - Anleitung & Material

Mit Mood Trackern deine Stimmung immer sichtbar machen & wichtige Erkenntnisse daraus ziehen.

Kreativen Spiegel selber gestalten – Anleitung

DIY Spiegel selber gestalten: Hol dir Inspiration & Tipps für individuelle Designs von @menawox. Einfach nachmachen & deinem Zuhause Stil verleihen!

Upcycling Ideen: Tipps & Inspiration für einzigartige DIY-Projekte

Komm mit uns in die faszinierende Welt des Upcyclings & gib alten Dingen mit ein bisschen DIY ein neues Leben.

Vase selber machen – Einfach, kreativ, individuell

Basteln wir zusammen eine Vase aus einem Glas und Papierstrohhalmen – ein Hingucker in deinem Zuhause!