Tassengarten basteln: Gestalte deine Miniaturwelt

Kreative DIY-Ideen für deine grüne Mini-Oase im Tassenformat: Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung.


Träumst du davon, deinen eigenen Garten zu besitzen, aber dir fehlt es an Platz oder der Zeit, um ihn zu pflegen? Dann ist ein Tassengarten genau das Richtige für dich! 

Dieses easy DIY-Projekt vereint die Freude am Gärtnern mit einer Prise Basteln und lässt sich selbst in der kleinsten Ecke deiner Wohnung unterbringen.

Im Blogbeitrag werden wird dir zeigen, wie du in wenigen Schritten einen kleinen Garten gestaltest. Von der Auswahl der Tassen bis zur richtigen Pflege der Pflanzen – wir erklären alles Schritt für Schritt. 

Außerdem erwartet dich am Ende des Beitrags eine kostenlose Anleitung für einen sommerlichen Miniatur Garten.

Lass uns gleich damit beginnen, deinen grünen Daumen zum Leben zu erwecken.


Inhalt:

  • Was ist ein Tassengarten?
  • Materialien & Werkzeuge
  • Pflegetipps für den Tassengarten
  • Buchtipp mit Inspiration & Garten Ideen
  • Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Basteln eines Tassengartens

Was ist ein Tassengarten?

Ein Tassengarten vereint auf entzückende Weise Natur und Kreativität und ist ein einzigartiges Geschenk für Freunde, die Familie oder dich selbst.

Im Grunde genommen handelt es sich um einen kleinen Garten, der in einer oder mehreren Kaffeetassen angelegt wird. Das ganze sieht ähnlich aus, wie ein Bonsai. Geschmückt wird das ganze mit Miniatur Zubehör, wie Bänken, Straßenlaternen, Brücken, Tieren und mehr. Es ist dem Zuhause eines Wichtels oder einer Wichteltür sehr ähnlich. Aber mit mehr Gartenmöbel.

Die Gestaltungsmöglichkeiten sind unbegrenzt: Von Mini-Gartenszenen, Miniaturlandschaften, die eine Dschungeloase zeigen bis hin zu einem englischen Park ist alles möglich.

Beim Basteln eines kleine Garten kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen und lebendige Gartenszenen, die dir in den Kopf kommen, abbilden. Erschaffe deine eigene Welt.


Materialien & Werkzeuge

Um einen Tassengarten zu basteln, benötigest du Material, dass oft im Haushalt vorhanden ist oder das du leicht beschaffen kannst.

Zu den grundlegenden Materialien gehören:

  1. Tassen und Co. als Pflanzgefäße: Jetzt hast du die Möglichkeit, deine Küchenschränke auszumisten und dabei ungeliebten oder überflüssigen Tassen eine neue Bestimmung zu geben. Da die Tassen kein Loch haben, muss Mithilfe von Pflanz-Granulat (Tongranulat) eine Drainage eingerichtet werden. Oder du bohrst vorsichtig ein Loch in den Boden.

  2. Blumenerde: Damit sich die Pflanzen auch schön wohlfühlen brauchen sie Kakteen- und Sukkulenten-Substrat oder torffreie Blumenerde.

  3. Pflanzen: Das wohl wichtigste im Tassengarten. Besonders geeignet sind Sukkulenten, Sternmoos oder Mini-Pflanzen. Achte darauf, welche Bedingungen erfüllt sein müssen. Braucht die Pflanze viel oder wenig Licht, eine große Schale oder nur eine kleine, ...

  4. Werkzeuge: Damit du arbeiten kannst, brauchst du eine Schere, Säge, Zange, Heißkleber, Stift, Küchenmesser, Steckschwamm, Löffel und Steckdraht.

  5. Dekoration und Miniatur Gartenmöbel: Damit dein Garten lebendig wird und eine persönliche Note erhält, setze Äste, Steine und Miniaturen in deinen Garten.

Pflegetipps für den Tassengarten

Die Pflege eines kleinen Gartens ist einfach, darf dennoch nicht vernachlässigt werden. Dein Tassengarten soll ja immer schon gesund und schön bleiben. 

Zur Grundlage gehört das regelmäßige Gießen. Je nachdem, welche Pflanzen du für deinen kleinen Garten gewählt hast, musst du dies häufiger oder weniger häufiger tun. Achte darauf, dass die Erde nicht zu trocken wird, aber vermeide es, dass sie zu feucht wird, um Staunässe zu verhindern.

Entferne abgestorbene Blätter oder Blüten und pflanzen deinen Garten in eine größere Tasse oder Schale um, wenn das Grün zu groß für den Behälter wird.

Dein Garten sollte genügend Licht erhalten. Vermeide direkte Sonneneinstrahlung; das mögen viele Pflanzen nicht und können verbrennen. 


Buchtipp mit Inspiration & Garten Ideen

Hast du Lust, deinen grünen Daumen weiter zu fordern? Dann bekommst du in unserem Buch "Bezaubernde Tassengärten: Detailverliebte Gartenszenen in kleinen Gefäßen" eine Fülle an Ideen und Anleitungen für wunderschöne Miniaturgärten, die sich in Tassen, Töpfen, und Schalen anlegen lassen und ein ideales Geschenk sind.

Die bezaubernden Mini-Gärten sind liebevoll mit kleinen Details versehen. Da macht das Basteln richtig Spaß.


Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Basteln eines Tassengartens

Bist du bereit, einen kleinen Garten anzulegen? Dann bekommst du hier die Schritt-für-Schritt-Anleitung, um sofort loszulegen. Das Motiv hat eine Größe von 15,5, cm. 


Materialien

  • Müslischale, ø 14 cm, 7 cm hoch
  • Gartenvlies
  • Pflanz-Granulat
  • Substrat
  • Gartenzaun, 12,5 cm x 3 cm
  • Mini-Sandalen in Orange, 1,8 cm x 1 cm
  • Liegestuhl in Blau, 5 cm x 3,5 cm
  • Sonnenschirm in Rot-Weiß, 6 cm hoch
  • 2 Papierstrohhalme in Blau-Weiß, je 19,5 cm lang
  • 10 Acrylperlen in verschiedenen Blautönen, ø je 1 cm
  • Nass-Steckschwamm, 8 cm x 11 cm x 23 cm
  • 10er-LED-Draht-Lichterkette
  • Sprühlack in Weiß
  • Rest Fotokarton in Weiß
  • Deko-Steingranulat in Hellblau
  • feiner Deko-Kies
  • feiner Sand
  • Zierspargel (Asparagus Plumosa)
  • Küchenmesser
  • Heißklebepistole
  • Alleskleber
  • Zange
  • Handbohrer
  • Schere
  • Stift
  • Löffel
  • Wasser-Sprühflasche

1Gartenzaun lackieren

Lackiere den Gartenzaun von beiden Seiten mit dem weißen Sprühlack und lasse ihn gut trocknen.

2Tasse vorbereiten

Bevor die Schale mit den Pflanzmaterialien befüllt wird, den Steckschwamm auf die Hälfte des Durchmessers der Schale zuschneiden.


Danach das Pflanz-Granulat in die Müslischale füllen, wie in der Grundanleitung beschrieben, darauf folgt das Gartenvlies und zuletzt der zugeschnittene Steckschwamm.

3Einpflanzen

Die freie Hälfte der Schale mit Erde füllen und dort den Zierspargel einpflanzen.

4Wasserfläche anlegen

Aus dem Karton eine Form nach Wahl ausschneiden, die später das Wasser darstellt. 


Auf diese Fläche nach und nach großzügig Alleskleber geben und darauf das blaue Steingranulat verteilen, bis die Fläche vollständig bedeckt ist.


 Wenn der Kleber getrocknet ist, die Wasserfläche auf den Steckschwamm kleben.

5Sand und Kies

Ist die Farbe des Zauns getrocknet, kannst du ihn zwischen Erde und Steckschwamm einstecken. 


Den Bereich mit der Erde mit dem feinen Deko-Kies abdecken. Auf die freie Fläche des Steckschwammes den Sand streuen.

6Lichterkette basteln

Für ein wenig Strandparty-Feeling dekoriere mit einer Kugellichterkette.


Dafür benötigt man zehn Acrylperlen, bei denen man ggf. mit einem Handbohrer die Bohrungen etwas vergrößert, um die LED-Lichter leichter in die Bohrungen stecken zu können. 


Die LEDs mit etwas Heißkleber in die Bohrung kleben. Danach die beiden Papierstrohhalme versetzt zueinander an den hinteren Rand der Schale stecken. Die Lichterkette von einem Strohhalm zum anderen ziehen.

7Feinschliff

Den letzten Feinschliff erhält der Strand mit dem Sonnenschirm, der Liege und den Mini-Sandalen.


Produkte zum Artikel Entdecken

%
Die besten Hausmittel für Garten & Balkon
Buch
Artikel-Nr.: 4529

Sofort lieferbar

Zauberhafte Wichteltüren
Buch
Artikel-Nr.: 25123

Sofort lieferbar

Ein Garten (fast) ohne Gießen
Buch
Artikel-Nr.: 25251

Sofort lieferbar

Die Gartenapothekerin
Buch
Artikel-Nr.: 25096

Sofort lieferbar

Englische Gartenträume
Buch
Artikel-Nr.: 25257

Sofort lieferbar

Tassengärten (KREATIV.INSPIRATION)
Buch
Artikel-Nr.: 7618

Sofort lieferbar

Bezaubernde Tassengärten
Buch
Artikel-Nr.: 25094

Sofort lieferbar

Weihnachtliche Wichteltüren
Buch
Artikel-Nr.: 25052

Sofort lieferbar


Mehr Inspiration findest du hier:

Einzigartige Babyparty: 5 Tipps, die Begeisterung garantieren

Hier erfährst du, wie du eine einzigartige Party für dein Baby planen kannst & welche 5 Tipps wir für dich haben.

7 Tipps für optische Ruhe & einen schnellen WOW-Effekt für jeden Raum

Minimalismus mal anders! Dein Weg zur minimalistischen Oase mit Alexander Paar von @alexanderpaar.

Plastikfrei einkaufen: Anleitung für ein gehäkeltes Einkaufsnetz

Im Blogbeitrag bekommst du Tipps & Tricks zum plastikfreien Einkaufen + eine praktische Anleitung für ein gehäkeltes Einkaufsnetz.

Einzigartige DIY-Geschenkideen: Kreiere persönliche Tassen für besondere Anlässe

Wenn du besondere Menschen überraschen möchtest, dann sind selbst gestaltete Tassen das Richtige. Erfahre mehr im Blog.

Von Alt zu Neu: Aktuelle Modetrends mit DIY-Projekten nachahmen

Mit einfachen DIY-Projekten kannst du aus deinen vielleicht unscheinbaren Sachen etwas Neues gestalten.