Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie hier unser Service-Team

Kreative Ideen für eine einzigartige Taufe

Kommt die Familie zum Fest der Taufe zusammen, so findet der Tag nicht an nur einem Ort statt. In der Regel treffen sich zunächst alle in der Kirche, wo der offizielle Taufakt vollzogen wird. Hiernach steht dann das Fest im Kreis der Verwandtschaft und oft auch Freundeskreis an.

 

 

 

Deko für die Feier: Selbstgemacht ist einfach schöner

 

Was die Dekoration betrifft, können Familien beim Gottesdienst nicht immer individuell gestalten. Das liegt daran, dass die Taufen in einigen Gemeinden als Teil des regulären Gottesdienstes abgehalten werden, weshalb nicht nur die eigene Familie, sondern weitere Täuflinge mit ihren Familien und Mitglieder der Gemeinde anwesend sind. Wer dennoch gerne eine bestimmte Blumenfarbe wählen möchte, kann vorab im Pfarrhaus nach einer Möglichkeit fragen.

 

 

Taufe-Kind-im-Taufkleid

 

 

Gerade erst geboren und schon steht die Taufe an? Dieses Gefühl kennen Eltern nur zu gut.

 

Rund um die Feier und die Festtafel können Familien dann aus den Vollen schöpfen. Hier ist Do-It-Yourself-Deko selbstverständlich eine besonders individuelle Option, da auch Lieblingsfarben und -formen verwendet werden können. Als Tischdeko für die Taufe bieten sich beispielsweise

 

      • Blüten aus Servietten
      • Blumengestecke
      • handgegossene Kerzen
      • und bemalte Vasen

 

an. Eine schöne Idee sind auch kreative Namensschildchen, die den Gästen ihren Platz zeigen. Sie können beispielsweise aus Pappe gefertigt und mit Handlettering-Technik beschriftet werden, aber auch mit einem Brennkolben gestaltete Holz-Schildchen kommen gut an.

 

 

Den Täufling individuell beschenken

 

Zum Tag der Taufe dürfen Geschenke selbstverständlich nicht fehlen. Für den Täufling selbst ist das Fest aufgrund des jungen Alters meist ein eher unbewusst wahrgenommenes Event, weshalb auch die Freude über bestimmte Geschenke vergleichsweise verhalten ausfallen dürfte. Viele Verwandte und Freunde schenken zur Taufe daher praktische Dinge und Geld. Für Eltern ist das meist ein willkommener Segen, denn in den ersten Monaten mit Kind wird deutlich, dass Windeln, Milch und Feuchttücher das Familienbudget stark schröpfen können.

 

 

 

 Geldgeschenk-in-Wiegenform-zur-Taufe

 

 

Täuflinge haben noch keine großen Wünsche. Nützliche Geschenke kommen dennoch gut an. 

 

Wer darüber hinaus auf der Suche nach Präsenten ist, die nicht nur einen praktischen Nutzen erfüllen, sondern auch emotional von Wert sind, orientiert sich am besten an individuellen Merkmalen wie dem Namen des Täuflings oder auch dem Geburtsdatum. Geschenke zur Taufe können dann recht leicht personalisiert werden, ohne dass es dafür Lieblings-Comicfiguren oder anderweitige persönliche Interessen braucht. Zu beliebten Geschenken gehören dann unter anderem

 

      • Nachtlichter
      • altersgerechtes Geschirr und Besteck
      • personalisierte Stofftiere
      • und bedruckte Kissen

 

Wer möchte, integriert den Taufspruch in das Geschenk. Diesen nämlich wählen Familien in der Regel sehr bedacht aus und messen ihm entsprechen große Bedeutung bei. Eine Auswahl passender Sprüche finden Interessierte unter taufspruch.de. Das Portal hilft Eltern bei der Suche nach einem Spruch, der zu ihren persönlichen Vorstellungen passt.

 

Je nach Alter des Kindes dürfen die Taufgeschenke gerne auch bunt und spannend verpackt sein. Viele Babys finden knisternde Folie, glitzerndes Band und funkelndes Papier faszinierend, weshalb schon die Verpackung selbst ihnen eine kleine Freude bereiten kann. Wichtig ist nur, dass sich keine Kleinteile ablösen können und das Baby nur unter Aufsicht das Geschenk erkundet, denn sonst besteht Erstickungsgefahr.

 

 

Geschenke für die Taufpaten

 

In vielen Familien gehören die Taufpaten zum Kreis der besonders vertrauten Personen. Oftmals fungieren sie nicht nur in der Kirche als Paten, sondern auch rechtlich. Das bedeutet, dass sie mit den Eltern vereinbart haben, sich im Todesfall um das Kind zu kümmern. Eine so enge Bindung bringt selbstverständlich auch das Bedürfnis mit sich, die Taufpaten selbst zu beschenken.

 

 

 Taufe-Kind-mit-Taufpatin

 

Taufpaten und Täuflinge genießen oft eine innige Beziehung.

 

Am schönsten sind in diesem Zusammenhang Geschenke, die eine persönliche Note haben und an den Tag der Taufe sowie die große Bedeutung der Paten erinnern. Bedruckte Kissen, ein gerahmtes Foto oder sogar Schmuck können als passendes Dankeschön für die Taufpaten fungieren.

 

 

Wichtiges Detail: Die Taufkerze

 

Ein essenzieller Bestandteil jeder Taufe ist die spezielle Taufkerze. Sie steht während der Zeremonie in der Kirche und wird dann von den Familien mit nach Hause genommen. Als Erinnerungsstück stehen Taufkerzen häufig jahrelang in Vitrinen oder auf Sideboards. Daher sollte die eigene Kerze in jedem Fall so gestaltet werden, dass sie schön anzusehen ist.

 

 

Taufe-Kerzen-mit-Stroch-und-Baer-und-Namen-Taefulinge-750x1000

 

Selbst gestaltete Taufkerzen sind ein tolles Geschenk für die Familie des Täuflings.

 

Mit Wachsplatten, speziellen Markern und allerlei Deko-Accessoires lassen sich Taufkerzen selbst gestalten. Im Vergleich zum Kauf bereits fertiger Kerzen nimmt das zwar viel Zeit in Anspruch, am Schluss allerdings erhalten Eltern dann ein echtes Unikat. Auch eignet sich das Basteln der Taufkerze sehr gut als Gemeinschafts-Event. Zusammen mit den Taufpaten können Eltern dann noch vor der Taufe einen schönen Abend verbringen und die Kerze für den großen Tag gestalten.

 

Buchtipp-Taufe-Festtagskerzen-gestalten

 

 

 

Viel Spaß beim kreativ werden!

 

 

 

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

*Hierbei handelt es sich um ein Pflichtfeld. Das heißt, dass in allen Feldern, die kein Sternchen besitzen, Ihre Angaben (wie z.B. Ihre Meinung) freiwillig und ohne jede Verpflichtung sind. Nähere Infos dazu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.