Plastikfrei einkaufen: Anleitung für ein gehäkeltes Einkaufsnetz

Im Blogbeitrag bekommst du Tipps & Tricks zum plastikfreien Einkaufen + eine praktische Anleitung für ein gehäkeltes Einkaufsnetz.


Wir sind täglich mit Plastik konfrontiert und wir werden regelrecht davon dominiert. Deshalb ist es wichtiger denn je, nachhaltige Alternativen zu finden.

Plastikfrei einkaufen ist dabei nicht nur ein Trend, sondern eine entscheidende Lösung, um unseren Plastikverbrauch zu verringern und etwas gegen die Müllflut zu unternehmen.

Im Blogbeitrag geben wir dir Tipps und Tricks zum plastikfreien einkaufen an die Hand und eine praktische Anleitung, um dein eigenes Einkaufsnetz zu häkeln.

Denn der Weg zu einem nachhaltigen Lebensstil beginnt oft mit kleinen Schritten. Also lass uns diese ersten kleinen Schritte gemeinsam gehen, indem wir unseren Einkaufsalltag plastikfrei gestalten. 

Du bist an der Reihe! Auf geht's – jetzt wird für eine plastikfreie Welt gehäkelt.


Inhalt

  • Warum plastikfrei einkaufen?
  • Tipps für plastikfreies Einkaufen
  • Einkaufsnetz häkeln Anleitung

Warum plastikfrei einkaufen?

Warum sollten wir plastikfrei einkaufen und unseren Plastikkonsum generell reduzieren?

Das ist schnell erklärt: Plastikverpackungen sind im Alltag sehr praktisch, auf Dauer aber ein echtes Müllproblem.

Weggeworfenes Plastik verschmutzt von den Ozeanen bis zu den Bergen unsere Natur und bedroht das Leben vieler Tierarten. Jährlich landen zum Beispiel etwa 10 Millionen Tonnen Plastik im Meer (Quelle: Deutsche Umwelthilfe).

Außerdem können gesundheitliche Schadstoffe durch Plastikmüll in unsere Lebensmitteln und unser Trinkwasser gelangen. Das heißt durch Plastikfreies Einkaufen schützen wir nicht nur die Umwelt, sondern unsere Gesundheit gleich mit.

Aber was sind die umweltfreundlichen Alternativen?


Tipps für plastikfreies Einkaufen

Selbst kleine Veränderungen machen auf Dauer einen großen Unterschied. Hier sind einige praktische Tipps, die dir helfen deine Einkaufsgewohnheiten nachhaltiger zu gestalten. Jeder kleine Schritt in Richtung Nachhaltigkeit zählt:


  • Kaufe deine Lebensmittel und anderen Produkte in Unverpackt-Läden oder plastikfreien Geschäften ein. Auch größere Supermärkte haben eine Unverpackt-Abteilung und entscheiden sich, unverpackte Angebote anzubieten. Damit springen sie auf den Zero-Waste-Trend auf. Auf Märkten oder im Bioladen findest du unverpacktes Obst und Gemüse oder minimal verpackte Produkte.

  • Vermeide Einwegplastik. Entscheide dich bewusst gegen Produkte, die in Einwegplastik verpackt sind. Wähle Alternativen in umweltfreundlicheren Verpackungen oder eben, wie im Tipp zuvor, die unverpackte Optionen. Dadurch sparen wir so viel unnötigen Plastikmüll ein.

  • Entscheide dich für das DIY! Selbstgemachte Produkte schmecken in den meisten Fällen nicht nur besser, sie sind in der Herstellung zum Teil auch viel günstiger. Mandelmilch, Brot oder Reinigungsmittel – dadurch vermeidest du Plastikverpackungen und hast die Qualität und Frische deiner Produkte selbst in der Hand.

  • Verwende im Supermarkt mitgebrachte Behälter und Taschen für deine Lebensmittel. Dadurch reduzierst du den Verpackungsmüll bei jedem Einkauf, denn du kannst dir so viel, wie du wirklich benötigst, abfüllen. Das ist ein großer Schritt zum unverpackten Einkauf.

Einkaufsnetz häkeln Anleitung

Unser letzter Tipp hat es gezeigt: Wenn du deine eigenen Taschen im Supermarkt zum Einkaufen nutzt, statt Plastiktüten aus dem Laden zu nehmen, reduzierst du bei jedem Einkauf deinen Müll. Wenn du zum Beispiel Obst und Gemüse unverpackt einkaufen willst, ist ein eigener Beutel das absolute Must-Have.

Möchtest du dein plastikfreies Einkaufserlebnis noch persönlicher gestalten? Dann kannst du dir dein Einkaufsnetz mit dieser kostenlosen Anleitung selbst häkeln. Die Tasche mit dem hübschen Lochmuster und kräftigen Blockstreifen ist schnell gemacht und hat das Zeug zum echten Lieblingsstück bei deinem nächsten Einkauf.


Material zum Häkeln

  • Schachenmayr Catania Grande Garn (LL 63 m/50 g) in Oliv (Fb 3392), 250 g und in Natur (Fb 3105), je 150 g
  • Häkelnadel 3,5 mm


1Anleitung Beutel häkeln

Für den Boden in Oliv 6 feste Maschen in einen Magic Ring häkeln.

1. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 M).

2. Rd: Jede 2. M verdoppeln (= 18 M).

3. Rd: Jede 3. M verdoppeln (= 24 M).

4. Rd: Jede 4. M verdoppeln (= 30 M).

5. Rd: Jede 5. M verdoppeln (= 36 M).

6. Rd: Jede 6. M verdoppeln (= 42 M).

7. Rd: Jede 7. M verdoppeln (= 48 M).

8. Rd: Jede 8. M verdoppeln (= 54 M).

9. Rd: Jede 9. M verdoppeln (= 60 M).

10. Rd: Jede 10. M verdoppeln (= 66 M).

11. Rd: Jede 11. M verdoppeln (= 72 M).

12. Rd: Jede 12. M verdoppeln (= 78 M).

13. Rd: Jede 13. M verdoppeln (= 84 M).

14. Rd: Jede 14. M verdoppeln (= 90 M).

15. Rd: Jede 15. M verdoppeln (= 96 M).

16. Rd: Jede 16. M verdoppeln (= 102 M).

17. Rd: Jede 17. M verdoppeln (= 108 M).

18. Rd: Jede 18. M verdoppeln (= 114 M).

19. Rd: Jede 19. M verdoppeln (= 120 M).


Den Faden nicht abschneiden. Für den Taschenrand in Oliv wie folgt weiterhäkeln:

20. Rd: 1 feste Masche in jedes hintere M-Glied häkeln.

21. Rd: 1 Stäbchen in jede feste Masche.

22. Rd: 3 Lm, 1 Stäbchen, * 2 Lm, 2 feste Masche auslassen, in die 3. feste Masche 2 Stäbchen zusammen abmaschen, ab * wdh, 1 Km in die 3. Anfangs-Lm.

23. Rd: 3 Lm, * 2 feste Masche auslassen, 2 Lm, 2 Stb zusammen abmaschen, ab * wdh, 1 Km in die 3. Anfangs-Lm.

24. Rd: 3 Lm, 1 Stäbchen, * 2 Lm, 2 fM auslassen, 2 Stb zusammen abmaschen, ab * wdh, 1 Km in die 3. Anfangs-Lm.

25. Rd: 3 Lm, 1 Stäbchen in den Lm-Bogen, 1 Stb in die M, die aus den 2 zusammen abgemaschten Stb der Vor-Rd entstanden ist, * 2 Stb in den Lm-Bogen, 1 Stb in die M der Vor-Rd, ab * wdh, 1 Km in die 3. Anfangs-Lm.

26. Rd: 1 feste Masche in jedes halbe M-Glied.

27.–33. Rd (Natur): Wie die 20.–26. Rd arb.

34.–40. Rd (Oliv): Wie die 20.–26. Rd arb.

41.–47. Rd (Natur): Wie die 20.–26. Rd arb.

48. Rd (Oliv): 1 feste Masche in jedes hintere M-Glied.

49. Rd: 1 Stb in jede fM.

50. Rd: 2 Lm, 2 hStb zusammen abmaschen, * 4 Lm, 4 fM auslassen, 4 hStb in 1 M, ab * wdh, 1 Km in die 2. Anfangs-Lm.

51. Rd: 3 Lm, 3 Stb in den Lm-Bogen, 1 Stb in die M, die aus den 2 zusammen abgemaschten Stb der Vor-Rd entstanden ist, * 4 Stb in den Lm-Bogen, 1 Stb in die M der Vor-Rd, ab * wdh, 1 Km in die 3. Anfangs-Lm.

52. Rd: 1 feste Masche in jedes hintere M-Glied. 53. Rd (Natur): Für die Mausezähnchen 1 feste Masche, * 3 Lm, 1 Km in die 3. Lm ab Nd, 1 feste Masche in die nächste feste Masche, ab * wdh, die Rd mit 1 Km schließen.

2Anleitung Kordel häkeln

Mit doppeltem Faden in Oliv und Natur 135 Lm häkeln. 

Die Enden verknoten und die Kordel durch die dafür vorgesehenen Löcher aus der 50. Rd des Taschenbeutels fädeln.

3Anleitung für die Träger (2 x)

In Natur 152 Lm anschl. 1. R: 1 Lm, 150 hStb.

2. R: 1 Wende-Lm, 150 feste Maschen.

4Fertigstellen

Die Träger auf der Rückseite der Tasche an der oberen Kante auf Höhe des vorletzten Farbwechsels symmetrisch mit einem Abstand von 10–15 Maschen annähen.

Die Träger über die Schultern legen und die Stellen an der Unterkante der Tasche markieren, an denen die Träger für dich bequem sitzen. 

Die Träger an den Markierungen annähen.


Produkte zum Artikel Entdecken

SustaiNÄHble - Näh dich nachhaltig
Buch
Artikel-Nr.: 27083

Sofort lieferbar

%
wissenswert - Zero Waste
Buch
Artikel-Nr.: 7486

Sofort lieferbar

%
#sinnfluencer
Buch
Artikel-Nr.: 4537

Sofort lieferbar

Das Zero-Waste-Nähbuch
Buch
Artikel-Nr.: 8159

Sofort lieferbar

Trick 17 kompakt - Zero Waste Küche
Buch
Artikel-Nr.: 25030

Sofort lieferbar

Zero Waste Do it yourself
Buch
Artikel-Nr.: 7158

Sofort lieferbar

%
Unverpackt einkaufen - Kreativ aufbewahren
Buch
Artikel-Nr.: 4523

Sofort lieferbar

%
Zero Waste – Happy Life!
Buch
Artikel-Nr.: 4500

Sofort lieferbar


Mehr Inspiration findest du hier:

Einzigartige Babyparty: 5 Tipps, die Begeisterung garantieren

Hier erfährst du, wie du eine einzigartige Party für dein Baby planen kannst & welche 5 Tipps wir für dich haben.

7 Tipps für optische Ruhe & einen schnellen WOW-Effekt für jeden Raum

Minimalismus mal anders! Dein Weg zur minimalistischen Oase mit Alexander Paar von @alexanderpaar.

Plastikfrei einkaufen: Anleitung für ein gehäkeltes Einkaufsnetz

Im Blogbeitrag bekommst du Tipps & Tricks zum plastikfreien Einkaufen + eine praktische Anleitung für ein gehäkeltes Einkaufsnetz.

Einzigartige DIY-Geschenkideen: Kreiere persönliche Tassen für besondere Anlässe

Wenn du besondere Menschen überraschen möchtest, dann sind selbst gestaltete Tassen das Richtige. Erfahre mehr im Blog.

Von Alt zu Neu: Aktuelle Modetrends mit DIY-Projekten nachahmen

Mit einfachen DIY-Projekten kannst du aus deinen vielleicht unscheinbaren Sachen etwas Neues gestalten.