Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie hier unser Service-Team

Basteln mit Kindern: Im Herbst kreativ werden

 

"Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da!" Im Herbst schickt die Sonne ihre letzten warmen Strahlen los und lässt die Natur in neuem Licht erstrahlen. Blätter werden bunt und es eröffnet sich jedes Jahr eine ganz neue Welt der Farben. In dieser Jahreszeit kannst du draußen allerhand tolles Material zum Basteln finden, um daraus wunderschöne Deko für den Herbst zu machen. Dein Zuhause wird so richtig auf die goldene Jahreszeit eingestimmt. Welches Material im Herbst besonders geeignet ist, um damit zum Beispiel mit deinen Kindern zu basteln, erklären wir dir im folgenden Beitrag. Außerdem verraten wir dir in einer kostenlosen Anleitung, was du tolles aus Kastanien basteln kannst.

 

Basteln im Herbst: Passendes Material

 

Tannenzapfen: Feuchte Tannen-, Fichten- oder Lärchenzapfen entwickeln ihre eigentliche Pracht erst, wenn sie an einem warmen Ort (Tipp: In der Nähe der Heizung) trocknen können. Dann falten sich die einzelnen Spitzen auseinander und ein runderer Zapfen entsteht. Aus Zapfen kannst du kleine Figuren basteln.

 

Nüsse: Walnüsse, Haselnüsse, Erdnüsse und viele andere Nussarten kannst du draußen sammeln. Weiche Nüsse kannst du prima mit einer Prickelnadel durchbohren. Für Walnüsse, Eicheln und Haselnüsse, die etwas härter sind, brauchst du einen Kastanienbohrer. 

 

 

Tipp: Wie bleiben Kastanien lange frisch und glänzend wie am ersten Tag, wenn du sie noch vom feuchten Waldboden sammelst? Um sie länger frisch zu halten, solltest du sie in eine Plastiktüte, zusammen mit ein paar Kastanienblättern, legen. Wenn du die Tüte dann noch draußen auf dem Balkon oder im Garten und nicht in der warmen Wohnung aufbewahrst, halten sie sich 4–6 Wochen. Irgendwann fangen sie dann aber an zu schimmeln, also immer mal wieder kontrollieren.

 

 

Kürbisse: Die Klassiker in der Herbstdekoration nicht nur an Halloween, sondern auch, wenn es um Bastelideen im Herbst geht, die du mit Kindern machen kannst. Einen Kürbis gibt es  in allen möglichen Farben und Formen. Du kannst sie so als Deko verwenden oder sie mit tollen Mustern bemalen.

 

Steine: Steine sind ewig haltbare und dankbare Fundstücke für deine Bastelkiste. Je nachdem, was du basteln willst, brauchst du flache, kleine, runde oder dicke Steine. Manchmal sieht man auch einen Stein und weiß sofort, was man daraus Schönes basteln will. Flache Steine lassen sich auch toll bemalen.

 

Blätter: Im Herbst werden die Blätter so schön bunt wie in keiner anderen Jahreszeit. Diese Farbenpracht kannst du mit einer Blätter- und Blütenpressen einfangen. Du kannst deine bunten Blätter aber auch zwischen die Seiten eines dicken Buchs legen. Säubere sie vorher aber gut und lege zwischen Blatt un Buchseiten am besten noch ein Küchenpapier, damit das Buch nicht dreckig wird. Nach zwei Wochen kannst du deine gepressten Blätter weiter zum basteln verwenden und sie zum Beispiel auf Postkarten kleben und verzieren.

 

 

Basteln im Herbst mit Kindern mit Kastanien

 

 

Werkzeuge zum Basteln von Herbstdekoration

 

Schaschlikspieße oder Zahnstocher: Mit den Spießen kannst du die Kastanien oder Nüsse aufpiken, um sie so gut bemalen zu können. Die Stäbe sind auch dazu da, Kastanien oder Eicheln miteinander verbinden. Oder du nutzt eine Zahnstocher, um selber damit zu malen. Zum Beispiel, um mit der Spitze zarte Linien oder kleine Augen zu malen.

 

Kastanienbohrer: Damit kannst du nicht nur Kastanien durchbohren, sondern auch Holz, Eicheln, Zapfenoder andere Naturmaterialien. Kastanienbohrer gibt es in unterschiedlichen Stärken. Alternativ geht auch eine Prickelnadel, mit der du blitzschnell Löcher in Kastanien und Eicheln vorbohren kannst. Sie ist sehr spitz, also pass schön auf, dass du dich nicht verletzt! Eltern sollten hier ihren Kindern auf jeden Fall helfen! 

 

Schmirgelpapier: Wenn du viele Äste oder etwas mit Rinde verbasteln willst, ist Schmirgelpapier sehr wichtig. Damit kannst du die Rinde ganz leicht entfernen. 

 

Bastelkleber, Klebestift und Alleskleber: Diese Kleber sollten zu deiner Grundausstattung gehören, wenn du Blätter, Kastanien, Eicheln oder anderes Naturmaterial verkleben willst. Flüssigkleber eignet sich zum Ankleben von Kleinteilen und vor allem zum punktgenauen Kleben, zum Beispiel von Wackelaugen. Mit Zahnstochern oder Schaschlikspießen kannst du auch kleine Mengen Kleber auftragen. 

 

Bastelideen im Herbst für Kinder

 

Mit Kastanien zu basteln ist ein Klassiker im Herbst. Sie sind schön anzusehen und allein das sammeln der Kastanien im Wald macht zusammen als Familie viel Spaß. Das Naturmaterial ist vielseitig und Kastanien können nicht nur als Ketten aufgefädelt und so als Herbstdekoration genutzt, sondern auch noch als Figuren zusammengesteckt und bemalt werden. Egal ob als Pferd oder als Eule.

 

 

Basteln im herbst mit Kindern und Kastanien zum Beispiel als Pferd

 

 

Basteln im herbst mit Kindern Kastanieneulen auf Ast

 

 

 

Hast du Lust deine eigene "Kastanien-Crew" zu basteln? Dann kannst du dir mit unserer kostenlosen Anleitung die tolle Herbstdekoration nach Hause holen und dich so auf die goldene Jahreszeit einstimmen. Die Anleitung ist einfach zum basteln. Bei einigen Schritten, zum Beispiel beim bohren der Kastanien, solltest du deinen Kindern helfen.

 

 

Material:

 

  • Kastanien,
  • Eicheln,
  • Esskastanien- und Kastanienhüllen,
  • Permanentmarker in Weiß (0,8 mm),
  • Acrylfarbe,
  • Pinsel,
  • Schaschlikspieße, 
  • je 2 Wackelaugen (ø 7 mm),
  • Baumwollschnur in Hellblau,Grün und Pink,
  • Kastanienbohrer,
  • Bastelkleber,
  • dicke Sticknadel mit großem Nadelöhr

 

 

Anleitung:

  1. Zuerst durchbohrst du mit einem Kastanienbohrer das untere Drittel einer Kastanie einmal quer. Fädle ein ca. 10 cm langes Stück Schnur durch eine Sticknadel und schiebe es durch dein gebohrtes Loch, sodass am Ende Schnur zu beiden Seiten herausschaut.

  2. Für die Haare deiner Männchen bemalst du zunächst ein paar Kastanien und Esskastanienhüllen mit Acrylfarbe und lässt sie gut trocknen. Klebe zwei Wackelaugen auf und male mit Permanentmarker Nase und Mund. Dann klebst du die Haare mit etwas Bastelkleber oben auf deine Männchen.

  3. Jetzt bohrst du in die Spitze von zwei Eicheln jeweils ein Loch. Gib einen Tropfen Bastelkleber auf die Schnurenden und stecke sie dann mithilfe einer Nadelspitze in die Lochöffnung der beiden Eicheln. Das sind jetzt die Beine deines Kastanien- Männchens.

  4. Schneide einen Schaschlikspieß in 2,5 cm lange Stücke und stecke diese als Arme und Hals in die vorgebohrten Stellen. Dann bohrst du ein Loch in eine weitere Kastanie und steckst sie auf den Unterkörper deiner Figur. Als Nächstes bohrst du zwei Löcher für die Arme rechts und links seitlich in die Kastanie. Oben bohrst du mittig ein Loch für den Hals.

 

Du kannst dir die Anleitung kostenlos herunterladen und gleich loslegen!

 

Basteln im Herbst Anleitung zur Kastaniencrew zum herunterladen

 

 

Weitere Anleitungen zum Basteln im Herbst mit Kastanien findest du in vielen Bastelbüchern. Unser Tipp: "Kastanien – Sammeln, Basteln, Lieben". Die Anleitungen und Bastelideen sind für Kinder ab 5 Jahren. Egal ob zum Kleben, Verzieren oder Bohren mit dem Kastanienbohrer, mit diesem Bastelbuch, wird es im Herbst garantiert nicht langweilig!

 

 

Basteln im Herbst mit Kindern Buchtipp zum Basteln

 

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

*Hierbei handelt es sich um ein Pflichtfeld. Das heißt, dass in allen Feldern, die kein Sternchen besitzen, Ihre Angaben (wie z.B. Ihre Meinung) freiwillig und ohne jede Verpflichtung sind. Nähere Infos dazu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.