Stoffe online einkaufen? So klappt es garantiert!

Wie lässt sich in einem Online Shop der perfekte Stoff finden, wenn dieser nicht angefasst & bei Tageslicht


Nähen ist ein wunderbares Hobby. Immer mehr wollen Nähen lernen und wagen sich an ihr erstes Nähprojekt. 
Ob eine Schultertasche für den Alltag, ein schlichtes Top für die Freizeit oder ein hübscher Rock für das Büro: für jedes Nähprojekt braucht es den richtigen Stoff. 

Während Corona konnten auch Stoffläden nicht öffnen und wer Nachschub wollte, musste sich das Material woanders besorgen. Zum Glück ist die Auswahl in Online-Shops riesig und verlockend. 

Inhalt

  • Online Einkaufen: Das solltest du beachten
  • Augen auf beim Online Kauf
  • Tipp 1: Die Farben des Stoffes 
  • Tipp 2: Alle Bilder genau ansehen
  • Tipp 3: Material & Stoffeigenschaften prüfen
  • Tipp 4: Immer an das Nähprojekt denken


Online Einkaufen: Das solltest du beachten

Generell ist es hilfreich, Stoffe anzufassen und zu sehen, wie sie fließen, wenn sie in Bewegung sind. Anhand dieser Sinneseindrücke fällt es vielen Nähbegeisterten leichter, den richtigen Stoff auszusuchen. 
Es ist richtig, dass du beim Online-Shopping diese Eindrücke am Bildschirm nicht gewinnen kannst. 

Du musst dich zunächst einmal auf deine Augen und auf die Produktbeschreibungen im Online-Shop verlassen. Allerdings haben wir einige Tipps für dich zusammengestellt, damit du den richtigen Stoff auch online finden kannst. 

Augen auf beim Online Kauf

Wer aufmerksam bei der Auswahl vorgeht, findet online den passenden Stoff für den gedachten Zweck. 

Es ist in erster Linie wichtig, dass du dir die Produktbeschreibungen sehr genau durchliest und deine persönlichen Erfahrungen, die du bereits mit Stoffen „deines“ Stofflieferanten gewonnen hast, mit in die Artikelauswahl einfließen lässt. 


Im Zweifel lässt sich ein Produktmuster anfordern, um die Eignung für das geplante Nähprojekt zu prüfen. Wer regelmäßig näht und Erfahrungen im Umgang mit Stoffen sammelt, entwickelt mit der Zeit ein gutes Gespür für den richtigen Stoff und profitiert von der vielfältigen Auswahl in Online-Shops.


1Tipp 1: Die Farben des Stoffes

Beim Online-Kauf von Stoffen ist die Wiedergabe der Farbe wohl das schwierigste Thema. Das liegt daran, dass jeder Bildschirm eine andere Einstellung hat. Innerhalb der Farbdarstellungen gibt es große Unterschiede. 

Hinzu kommt, dass ein Stoff abhängig von der Art des Lichtes und des Lichteinfalls unterschiedlich wirkt. Die verwendete Lichtquelle beim Fotografieren spielt eine wichtige Rolle, auch die Struktur des Stoffes und die Farben im Hintergrund beeinflussen die Wahrnehmung.

 Deshalb stellt ein professioneller Shop die Stoffe in einem homogenen farblichen Umfeld dar. 


Der Fokus liegt auf der Darstellung der Stoffe, die stets unter gleichartigen Bedingungen präsentiert werden. Die Wirkung von Farben ist auf jedem Gerät anders. 

Vergleiche deshalb nach Möglichkeit die Anzeige auf verschiedenen Geräten. 


Um sich bezüglich der Farbe ganz sicher zu sein, solltest du verschiedene Farbtöne eines Fabrikats nebeneinander betrachten und nach Möglichkeit ein schwarzes oder weißes Farbfeld daneben legen. 

Dadurch sind die Farbtöne leichter einzuordnen. Auf diese Weise kannst du herausfinden, wie die Farben wirken und sich zueinander verhalten. 

Ebenfalls ist es hilfreich sich die Fotos an verschiedenen Geräten wie PC, Tablet und Smartphone anzusehen. Falls du dir nicht sicher bezüglich der Stofffarbe sein solltest, bleibt dir schließlich noch die Option, ein Stoffmuster zu bestellen. 

9Dies ist bei großen Nähprojekten ohnehin eine empfehlenswerte Option. 

2Tipp 2: Alle Bilder genau ansehen

Online-Shop Evlis Needle präsentieren ihre Stoffe in mehreren Fotos. Dabei werden die Fabrikate zum Beispiel glatt ausgerollt oder in sich gedreht gezeigt. 

Auf diese Weise erkennst du einen Schattenwurf und kannst dir ein Bild vom Fall des Stoffes machen. 

Bei einigen Fabrikaten kommen Fotos von fertiggestellten Nähprojekten dazu, damit Betrachter die Bewegung und die Wirkung eines Stoffes besser einschätzen können. 


Dynamische Fotos, wie zum Beispiel ein schwingender Rock, präsentieren den Stoff noch einmal auf eine besondere Art, die viel über die Farbe und den Fall aussagen. Deshalb ist es wichtig, sich jedes Bild genau anzusehen. 


3Tipp 3: Material & Stoffeigenschaften prüfen

Stoffe werden stets unter Angabe der Materialzusammensetzung angeboten. Insbesondere wenn es um Mischgewebe geht, sind diese Angaben nützlich, um die Eigenschaften des Stoffes besser einschätzen zu können.
Auch ist es hilfreich die weiteren Merkmale eines Stoffes zu prüfen. Es befinden sich in den Produkteigenschaften häufig Verwendungshinweise, Angaben zur Oberflächenbeschaffenheit und zu möglichen Zertifikaten wie zum Beispiel zum Öko-Tex-Standard

Die Herstellungsart gibt Auskunft darüber, ob ein Stoff beispielsweise gestrickt oder gewebt ist. Informationen über die Elastizität sind ebenso nützlich wie Angaben zum Gewicht. 

Das Gewicht eines Stoffes ist deshalb aussagekräftig, weil es darüber informiert, wie dick und schwer ein Stoff ist. Hast du schon einen ähnlichen Stoff, dessen Gewicht dir bekannt ist, ist es für dich einfacher zu erfassen, wie das neue Material ausfällt. 

Falls du noch keinen Stoff zu Hause hast, der dir als Referenz dienen kann, empfehlen wir dir auch hier die Bestellung eines Stoffmusters. Die folgende Auflistung liefert eine Übersicht der gängigsten Stoffe und ihrer Verwendung. 

Baumwolle – Blusen, Kleider, Hosen, Shirts, Taschen und Beutel Baumwolle ist saugfähig und atmungsaktiv, strapazierfähig und pflegeleicht. Allerdings neigt sie zum Einlaufen.

Leinen – sommerlicher Kleider, Hosen, Blusen, Bettwäsche Leinen ist atmungsaktiv und kühlend. Der Stoff nimmt Feuchtigkeit gut auf und leitet sie ab. Wichtig zu wissen: Leinen knittert stark. 

Wolle – winterliche Pullis, Röcke, Kleider, Hosen, Mütze, Schals Wolle wärmt, ist saugfähig und atmungsaktiv. Das Material weist Schmutz und bis zu einem gewissen Grad auch Feuchtigkeit ab. 

Polyester, Polyacryl, Elastan – Futterstoffe, Blusen, Kleider, Strickjacken, eng anliegender Kleidung wie Unterwäsche und Sportbekleidung. Synthetische Chemiefasern sind strapazierfähig, pflegeleicht und weich. Sie sind knitterfrei und wärmend, wobei die Fasern wenig Feuchtigkeit aufnehmen. 

Viskose, Modal und Lyocell – Sommerkleider, Blusen, Röcke, Culotte, Futterstoffe Diese Chemiefasern haben einen weichen Fall und fühlen sich angenehm auf der Haut an. Sie haben einen leicht kühlenden Effekt. 

4Tipp 4: Immer an das Nähprojekt denken

Wenn du online Stoffe einkaufst, solltest du dir stets vor Augen führen, wie das Kleidungsstück fertig aussehen soll. 
Ein schön präsentierter Stoff kann dich leicht dazu verführen, ihn rasch einzukaufen, ohne über die weiteren Details nachzudenken. 

Du solltest bei der Auswahl des Stoffes aber mindestens die folgenden Aspekte prüfen: Stimmt die Farbe? Passt das Muster zum Projekt und gegebenenfalls zur bestehenden Garderobe? Ist der Pflegebedarf akzeptabel? Ist der Stoff aufgrund seiner Eigenschaften für die geplante Verwendung geeignet? 

Oft helfen Online-Shops mit ihren Hinweisen in der Produktbeschreibung dabei, den Einsatzbereich des Stoffes richtig einzuschätzen. 
Das ist gerade für Einsteiger:innen hilfreich, die noch wenig Erfahrung mit Stoffqualitäten haben. 

Steht beispielsweise in der Beschreibung, dass sich der Stoff für Blusen oder leichte Sommerjacken eignet, solltest du den Stoff nicht für eine robustes Kleidungsstück einsetzen.
 Es lohnt sich stets, Artikelbeschreibungen genau durchzulesen. 

Produkte zum Artikel Entdecken

Der ultimative NÄHKURS für Einsteiger
 
Buch
Artikel-Nr.: 4870

Sofort lieferbar

Jersey nähen - Easy Basics
Buch
Artikel-Nr.: 6467

Sofort lieferbar

Hosen nähen - schön, leicht, schnell
 
Artikel-Nr.: 1f9ce53995a4479bbeba61edd2cf3191

Derzeit nicht auf Lager

How to slay Omas Kleiderschrank
Buch
Artikel-Nr.: 4858

Sofort lieferbar

Hüte und Mützen nähen
Buch
Artikel-Nr.: 6849

Sofort lieferbar

Einfach nähen lernen. Mit Anleitung für eine Alltagsmaske
Buch
Artikel-Nr.: 6848

Sofort lieferbar

%
Tipp
Geschenkset Hosen nähen mit SewSimple
Artikel-Nr.: 99927057

Sofort lieferbar

Das große burda Näh-Handbuch
 
Artikel-Nr.: 78168

Sofort lieferbar

1x1 kreativ Nähen
Buch
Artikel-Nr.: 27022

Sofort lieferbar

Jersey LOVE - Shirts und Oberteile nähen
Buch
Artikel-Nr.: 4869

Sofort lieferbar

Das Zero-Waste-Nähbuch
Buch
Artikel-Nr.: 8159

Sofort lieferbar

Die Kunst des Nähens
Buch
Artikel-Nr.: 27005

Sofort lieferbar

Das ultimative Jersey-Nähbuch
Buch
Artikel-Nr.: 4808

Sofort lieferbar

Ich lerne nähen: Taschen
Buch
Artikel-Nr.: 8106

Sofort lieferbar

basiswissen Nähen
Buch
Artikel-Nr.: 6491

Sofort lieferbar

%
Eriks und Elisas Abenteuer lesen & nähen
Buch
Artikel-Nr.: 4954

Produkt ohne Bestand


Mehr Inspiration findest du hier:

7 Tipps für optische Ruhe & einen schnellen WOW-Effekt für jeden Raum

Minimalismus mal anders! Dein Weg zur minimalistischen Oase mit Alexander Paar von @alexanderpaar.

Plastikfrei einkaufen: Anleitung für ein gehäkeltes Einkaufsnetz

Im Blogbeitrag bekommst du Tipps & Tricks zum plastikfreien Einkaufen + eine praktische Anleitung für ein gehäkeltes Einkaufsnetz.

Einzigartige DIY-Geschenkideen: Kreiere persönliche Tassen für besondere Anlässe

Wenn du besondere Menschen überraschen möchtest, dann sind selbst gestaltete Tassen das Richtige. Erfahre mehr im Blog.

Von Alt zu Neu: Aktuelle Modetrends mit DIY-Projekten nachahmen

Mit einfachen DIY-Projekten kannst du aus deinen vielleicht unscheinbaren Sachen etwas Neues gestalten.

Tassengarten basteln: Gestalte deine Miniaturwelt

Kreative DIY-Ideen für deine grüne Mini-Oase im Tassenformat: Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung.