Kreativen Spiegel selber gestalten – Anleitung

DIY Spiegel selber gestalten: Hol dir Inspiration & Tipps für individuelle Designs von @menawox. Einfach nachmachen & deinem Zuhause Stil verleihen!


In der Welt des Interior Designs ist der Einsatz von Spiegeln ein Muss. Sie verleihen jedem Raum nicht nur Tiefe und Helligkeit, sondern können auch ein echtes Statement-Element und Deko für deine Wände sein.

Doch warum sich 08/15-Spiegeln zufrieden geben, wenn du ihn ganz nach deinen Vorstellungen im DIY Modus selbst gestalten kannst?

Bist du bereit, deinem Zuhause eine ganz neue Perspektive zu verleihen und mit einem selbstgebastelten Spiegel zu dekorieren? 


Inhalt:

  • Warum und wie Spiegel wirken
  • Wahl des Spiegels passend zur Dekoration
  • Boho Spiegel: Anleitung, Material und Werkzeug

Warum und wie Spiegel wirken

Ein Spiegel ist weit mehr als nur eine glatte Oberfläche, um das eigenen Aussehen zu überprüfen. 

Er ist ein essenzielles Element des Interior Designs, das in keiner Wohnung fehlen sollte.

Ob als zentrales Designelement an der Wand oder subtiler Akzent – ein Spiegel bereichert jedes Zuhause und verleiht ihm eine einzigartige, elegante Note.

Die Idee hinter den Spiegeln ist nicht nur das eigene Betrachten. Durch geschicktes Platzieren von Spiegeln werden Räume optisch vergrößert und mehr Licht fällt hinein. Das ist vor allem für kleinere oder dunklere Räume von großem Vorteil.


Außerdem setzt ein stilvoll gestalteter Spiegel als dekoratives Stück ein Statement im Raum. Sie unterstreichen den Geschmack und die Persönlichkeit der Bewohner des Hauses durch die vielen unterschiedlichen Formen und Farben.

Unser Tipp: Den Spiegel passend zum Einrichtungsstil wählen und entsprechend dekorieren.


Wahl des Spiegels passend zur Dekoration

Ein Spiegel beeinflusst die Stimmung und das Bild eines Raumes. Daher sollte er sorgfältig ausgewählt werden und mit dem Einrichtungsstil abgestimmt werden. 

Welcher Spiegel zu welchem Stil passt, habe wir die hier in einem kleinen Guide zusammengeschrieben:


  1. Moderner Stil: Hier sind minimalistische Spiegel mit klaren Linien und schlichten Rahmen gefragt. Nutze rahmenlose Spiegel oder solche mit dünnen, metallischen Rahmen. Besonders hübsch sind Schwarz, Silber oder Gold als Farben, um Akzente zu setzen. Auch geometrische Formen und asymmetrische Designs sind interessant.

  2. Skandinavischer Stil: Der skandinavische Stil ist bekannt für seine Helligkeit und Einfachheit. Spiegel mit hellen Holzrahmen oder weißen Rahmen passen sich harmonisch in den Stil ein. Runde oder ovale Spiegel unterstreichen das minimalistische Design.

  3. Industrial Stil: Bei diesem Stil machen sich Spiegel mit rustikalen, metallischen Rahmen besonders gut.
    Rahmen aus Stahl und mit sichtbaren Gebrauchsspuren fügen sich perfekt in das raue, unpolierte Ambiente ein.
    Spiegel. die an die Fenster alte Fabrikfenster erinnern, verstärken den rauen Charme dieses Einrichtungsstil.

  4. Landhausstil: Spiegel mit Rahmen aus naturbelassenem oder weiß gestrichenem Holz passen perfekt zum gemütlichen Landhausstil. Auch mit rustikalen, verwitterten Rahmen können den charmanten, ländlichen Look unterstreichen.

  5. Boho Stil: Der Boho-Stil lebt von Kreativität. Hier können Spiegel mit aufwändig verzierten oder kunstvoll geschnitzten Holzrahmen, Bambus- oder Rattan-Umrandungen eingesetzt werden. Naturfarben in braun, beige oder Gold lassen das gute Stück strahlen.
    Mosaikmustern oder Makramee-Verzierungen sind der letzte Schliff und passen hervorragend in das  Ambiente.

Boho Spiegel: Anleitung, Material und Werkzeug

Einen Spiegel im Boho Stil zu basteln ist nicht schwer. Wir zeigen dir in der Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du aus einfachen Materialien einen tollen Spiegel designen kannst. 

Diese Bastelei ist ein richtiges Upcycling-Projekt, bei dem aussortierte Gegenstände noch ein zweites Leben bekommen und dein Zuhause durch dieses DIY verschönert wird.

Der DIY Spiegel eignet sich auch als Geschenk für die beste Freundin.

Die Anleitung stammt aus dem Buch "Einzigartig selbstgemacht." von Magdalena Wöckinger aka von @menawox. Dort findest du noch weitere Ideen und kreative Anleitungen für DIY-Deko zum selber basteln.


Material & Werkzeug

  • Holzplatte, 3 mm stark, ø 15 cm
  • Spiegel, ø 15 cm
  • 64 Schaschlikspieße, 20 cm lang
  • Makramee-Garn, ø 3 mm, 6 m
  • Sprühlack in Gold
  • Bildaufhänger mit Klebefläche, ø 4 cm
  • Holzleim
  • Bleistift
  • Lineal
  • Zirkel
  • Schere
  • Klebeband (optional)
  • Heißklebepistole


1Schritt 1

Zeichne mit Bleistift und Lineal eine waagerechte und senkrechte Linie durch den Mittelpunkt der Holzplatte. 

Zeichne mit dem Zirkel einen Kreis mit 6 cm und einen Kreis mit 12 cm Durchmesser um den Mittelpunkt.

2Schritt 2

Die 16 Schaschlikspieße mit Holzleim so auf das Brett aufkleben, dass sich die Spitzen in der Mitte berühren. 

Beginne dafür mit 4 Schaschlikspießen auf den zuvor gezogenen waagerechten und senkrechten Linien und klebe dann jeweils 3 Schaschlikspieße mit gleichmäßigem Abstand dazwischen.

3Schritt 3

Klebe 16 weitere Schaschlikspieße fest jeweils in die Mitte zwischen die bereits angeklebten Spieße an den Kreis mit 12 cm Durchmesser.

4Schritt 4

Klebe die restlichen Schaschlikspieße jeweils in die Mitte zwischen die bereits befestigten Spieße, diesmal an den Kreis mit 6 cm Durchmesser.

5Schritt 5

Sprühe alles mit Sprühlack ein. Trocknen lassen.

6Schritt 6

Trage bis zum Rand der Holzplatte Holzleim auf die Schaschlikspieße auf und setze den runden Spiegel darauf. Drücke ihn vorsichtig fest, sodass er gut haftet.

7Schritt 7

Schneide das Makramee-Garn in 3 jeweils 2 m lange Stücke und flechte die Fäden zu einem langen Zopf. 

Fixiere die Garnanfänge mit Klebeband auf der Arbeitsfläche, damit sie nicht verrutschen. So wird das Flechten einfacher.

8Schritt 8

Fixiere die 3 Garnfäden am Beginn des Zopfes mit einem Tropfen Heißkleber, sodass sich das Geflecht nicht auflöst. 

Klebe den Anfang des Zopfes direkt auf einen langen Schaschlikspieß. 

Bestreiche dann jeweils etwa 10 cm des Zopfes von unten mit Heißkleber und klebe ihn stückweise in 2 engen Kreisen um den Spiegel auf die Schaschlikspieße


Achte darauf, dass der Zopf beim Bilden des zweiten Kreises leicht über dem Anfang liegt, damit sich ein nahtloser Übergang ergibt.

9Schritt 9

Drehe den Spiegel vorsichtig um und führe den Zopf zwischen 2 Schaschlikspießen nach hinten. 

Löse den Zopf auf der Rückseite auf und klebe die 3 Fäden auf 1 cm Länge mit Heißkleber nebeneinander auf die Spieße. Schneide überstehende Fäden ab.

10Schritt 10

Klebe den Bildaufhänger mit Heißkleber über den langen Schaschlikspieß gegenüber dem nach hinten geführten Zopf auf die Holzplatte.

So sitzt der Übergang genau auf der Unterseite des Spiegels und er wirkt schön symmetrisch.


Produkte zum Artikel Entdecken

Einzigartig selbstgemacht. Von @menawox (mit signierter Karte)
 
Buch
Artikel-Nr.: 252552

Sofort lieferbar

Einzigartig selbstgemacht. Upcycling-Ideen mit Magdalena von @menawox
Buch
Artikel-Nr.: 25255

Sofort lieferbar


Mehr Inspiration findest du hier:

Erstelle deinen Mood Tracker in Schriftform - Anleitung & Material

Mit Mood Trackern deine Stimmung immer sichtbar machen & wichtige Erkenntnisse daraus ziehen.

Kreativen Spiegel selber gestalten – Anleitung

DIY Spiegel selber gestalten: Hol dir Inspiration & Tipps für individuelle Designs von @menawox. Einfach nachmachen & deinem Zuhause Stil verleihen!

Upcycling Ideen: Tipps & Inspiration für einzigartige DIY-Projekte

Komm mit uns in die faszinierende Welt des Upcyclings & gib alten Dingen mit ein bisschen DIY ein neues Leben.

Vase selber machen – Einfach, kreativ, individuell

Basteln wir zusammen eine Vase aus einem Glas und Papierstrohhalmen – ein Hingucker in deinem Zuhause!

So können Familien mit DIY Geld sparen

Heutzutage ist es super einfach, eigene Projekte mit Online-Tutorials und erschwinglichen Werkzeugen umzusetzen.