Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie hier unser Service-Team

Nordic - Top Down und nahtlos gestrickt (Laine)

30,00 € *

Versandkostenfrei ab 10€*

Sofort lieferbar

20 großartige Strickprojekte in der Fair-Isle-Technik aus Laine Magazin In diesem Buch kommen farbbegeisterte Stricker:innen ganz auf ihre Kosten. 20 Modelle zum Stricken in der Fair-Isle-Technik lassen das Herz höher schlagen und sind bereits beim Stricken ein echter Hochgenuß. Pullover, Strickjacken, aber auch ein elegantes Kleid, eine warme Mütze und ...

weiterlesen...
Produktdetails

Artikel Nr.: 27029, ISBN-13: 9783735870292, Erscheinungstag: 2022-08-10, Seiten: 176

Bildergalerie

20 großartige Strickprojekte in der Fair-Isle-Technik aus Laine Magazin In diesem Buch kommen... mehr

20 großartige Strickprojekte in der Fair-Isle-Technik aus Laine Magazin

In diesem Buch kommen farbbegeisterte Stricker:innen ganz auf ihre Kosten. 20 Modelle zum Stricken in der Fair-Isle-Technik lassen das Herz höher schlagen und sind bereits beim Stricken ein echter Hochgenuß. Pullover, Strickjacken, aber auch ein elegantes Kleid, eine warme Mütze und ein Kinder-Pullover wurden von der talentierten Designerin Anna Johanna entworfen und verzaubern mit stimmungsvollen Naturfotos bereits beim bloßen Durchblättern. Alle Modelle werden Top-Down gestrickt und sind nahtlos, sodass sie zwischendurch immer wieder direkt anprobiert werden könne, um den perfekten Sitz des neuen Lieblingsstückes zu überprüfen. Freuen Sie sich auf neue Strickprojekte, die sich hervorragend dafür eignen, über Sie die Welt um sich herum zu vergessen und sich ganz auf sie zu konzentrieren. Eine ruhige, kreative Insel im sonst manchmal hecktischen Alltag.

Fair-Isle ist eine traditionelle Stricktechnik, die ihren Ursprung laut der Legende auf den zu den Shetland-Inseln gehörenden Fair-Isle haben soll. Ein Fair-Isle-Muster wird grundsätzlich glatt rechts gestrickt und es können mehrere Farben in einem Fair-Isle-Muster verwendet werden. Dabei werden in einer Musterrunde/reihe in der Regel nicht mehr als zwei (in seltenen Fällen auch mal drei) Farben verwendet.

  • 20 einzigartige Strickanleitungen zum Thema "Stricken mit Farbe" im geliebten LAINE-Look 
  • Einfach farbverliebt: Kleidung und Accessoires für Kinder und Erwachsene
  • Entspanntes Stricken für die Auszeit im Alltag: Nahtlose Projekte und Top-down gestrickt 

Das Laine Magazine ist ein internationales Strickmagazin, das seit 2016 auf englisch und finnisch erscheint. Es enthält Muster führender Strickdesigner, spannende, langformatige Geschichten aus der Welt der Wolle, Interviews, saisonale Rezepte und starkes, visuelles Storytelling.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
5.0 /5

1 Bewertung
5 Sterne 1
4 Sterne 0
3 Sterne 0
2 Sterne 0
1 Stern 0
Auswahl zurücksetzen
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
bitte Sterne vergeben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

09.12.2022

Ein tolles Buch was man unbedingt haben muss

Du kennst mich doch bestimmt schon ganz gut, oder? Ich habe das neue Buch aus dem Frechverlag gesehen und wollte es auch schon haben. Warum wohl! Das Buch heißt Nordic, Top Down und nahtlos gestrickt zwei Dinge, die mich sofort gewinnen. Ich liebe nordische Muster und ich mag keine Nähte schließen.
Nordic stricken
Wenn du meinen Blog kennst, dann hast du bestimmt schön öfter gesehen, dass ich am liebsten Zöpfe und bunte Muster stricke. Die nordischen Muster fangen mich immer wieder ein. Sobald ich eine Anleitung sehe, die in mein Beuteschema passt, dann muss ich die auch schon haben. Das Buch von Anna Johanna birgt da so manchen meiner Träume! Sie ist keine gelernte Strickdesignerin, sie hat Statistik studiert. Aber das Stricken scheint sie absolut zu lieben. Und als ihre Freundin ihr geraten hatte, doch ihre Träume zu verfolgen, nahm sie ihr Glück in die Hand.
… Wenn man anfängt seine Träume zu verfolgen, könnten sie tatsächlich Wirklichkeit werden …
(Seite 7)
Ihre Freundinnen haben sich immer wieder darüber amüsiert, dass sie sich fast immer für gedeckte Farben entschieden hat. Aber ich finde, ihre gewählten Farben passen zu ihr und den Modellen. Das Schöne bei selbstgestrickten Sachen ist, dass man sich stets für sein eigenes Farbschema entscheiden kann. Man muss sich an die Modelle halten, man braucht nur ein bisschen mehr Fantasie.
Das Buch, die Anleitungen
Die Aufmachung von Nordic, Top Down und nahtlos gestrickt erinnert ein an die Bücher von Laine. Das Papier fühlt sich etwas rau, aber angenehm an. Und die Druckerfarbe verströmt den Duft von Kreide. Der Einband ist aus Leinen (so scheint es jedenfalls). Auch die Bilder könnten aus einem Lainemagazin sein. Mal abgesehen davon, dass Anna Johanna wie gesagt lieber natürliche Farben verstrickt. Die Modelle gefallen mir größtenteils und macht mir mal wieder bewusst, wie wenig Zeit ich zum Stricken habe.

Mir gefällt, dass man eine kleine Schemazeichnung über der Anleitung findet, mit der man die passende Größe finden kann. Apropos Größen, es gibt die Anleitungen von XXS bis 5XL. Wow! Da sollte wirklich für jeden etwas dabei sein, ohne dass man schwierige Umrechnungen vornehmen muss. Inwieweit die Anleitungen allerdings passend sind und wie gut sie beschrieben sind, dass kann ich noch nicht sagen. Ich beschäftige mich im Moment immer noch mit meinen #22Socken22. Doch ich werde mich bestimmt an die Anleitung Rose Hip machen. Sag doch mal selber, ist der nicht schön?

Die Anleitungen sind meistens als Strickschrift geschrieben. Für die Einstrickmuster gibt es Zählmuster. Ein Muster befindet sich als einzelnes Blatt ganz hinten zwischen der letzten Seite und dem Buchrücken. Das ist die Nordic – Anleitung für eine etwas aufwändigere Jacke mit Bären darauf. Ein Hingucker!

Was mir nicht gefällt
Etwas hat mir nicht gefallen. Da unsere Gesellschaft ja inzwischen großen Wert auf Gender und Gleichstellung legt, sind auch in diesem Buch einige Modelle, die für Mann gedacht sind. Tatsache ist aber, dass man egal welches Geschlecht in diese schönen Pullover stecken kann. Mann mag vielleicht nicht unbedingt die Blumenornamente, aber Grafikmuster gibt es ebenfalls reichlich. Aber warum nicht auch Blumen am Mann!
Etwas anderes ist, dass fast alle Modell ziemlich kurz gestrickt werden. Das ist natürlich kaum ein Argument, dass mir das Buch Nordic nicht gefallen haben mag. Denn jeder kann die Strickteile länger oder kürzer stricken, wie es ihm gefällt.
Ich kann nur sagen, dass mir das Buch sehr gefällt. Ich kann es kaum abwarten, endlich mal wieder etwas Großes zu stricken. Die Zeit werde ich mir nehmen müssen.

TIPP!
TIPP!
TIPP!
BUNDLE
TIPP!