Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie hier unser Service-Team

Leckeres backen an Ostern

BACKEN AN OSTERN: KUCHEN, KEKSE, TORTEN

 

An Ostern wird wohl der ein oder die andere auf jeden Fall in der Küche stehen, um schnell noch etwas zu backen. Hefezopf, Rüblikuchen oder einen Hasen und Osternester aus Teig backen an Ostern sind die Klassiker in der Küche an Ostern. Aber es gibt noch viel mehr, dass du an Ostern backen kannst.

 

TOLLE REZEPTE ZUM BACKEN AN OSTERN

 

Welche leckeren Rezepte für Ostern haben wir für dich? In diesem Beitrag findest du einen tollen und alternativen aber genauso leckeren Rüblikuchen zu Ostern und Kekse, die du als Geschenke in das Osternest legen kannst. Außerdem haben wir ein kostenloses Rezept zum Download für dich. Damit du tolle Torten zu Ostern backen kannst!


• Möhrenkuchen mit Sonnenknusper

• Schichttorte mit Karotten-Mascarponecreme (kostenloses zum Download)

• Süße Küken im Ei Bild_Ostern_Kuchen_Ruebli_mit_Sonneknusper

 

RÜBLIKUCHEN MAL ANDERES

 

An Ostern darf der traditionelle Rüblikuchen – ein Kuchen mit saftiger Möhre als Hauptzutat – natürlich nicht fehlen! Wir haben ein Rezept zu Ostern für einen etwas anderen Kuchen mit Karotte. Aber mindestens genauso köstlich! Das Rezept für den Möhrenkuchen mit Sonnenknusper findest du auch in unserem Buch „Kuchen trifft Gemüse“ TOPP 8027.

 

Zutaten:

 

Für den Teig:

 

• 300 g Karotten

• 2-3 Äpfel (ca. 350 g)

• 1 EL Vanillezucker

• Saft von ¼ Zitrone

• 3 EL Milch

• 250 g weiche Butter und etwas für die Form

• 250 g Zucker

• 4 Eier (M) 3 TL Zimt

• 250 g Mehl

• 1 gehäufter TL Backpulver

• 1 Prise Salz

• 80 g Sonnenblumenkerne

 

Für den Guss:

• 50 g Butter

• 50 g Zucker

• 80 g Sonnenblumenkerne

• 20 g Schlagsahne

 

Zubereitung:

 

1. Karotten putzen, schälen und mit einer Küchenreibe fein raspeln. Vanillezucker, Milch und Zitronensaft verrühren. Äpfel waschen, schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelviertel sehr klein würfeln und gleich mit der Zitronenmischung verrühren. Den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze; Umluft 160 °C) vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten.

 

2. Für den Teig Butter, Zucker, 1 Prise Salz und Zimt mit den Schneebesen des Rührgeräts leicht cremig schlagen. Die Eier nach und nach dazugeben und unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und nur kurz einrühren, dann die Karotten und Sonnenblumenkerne unterheben. Die Apfelwürfel gleichmäßig auf dem Teig verteilen und leicht andrücken. 

 

3. Für den Knusperguss die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Zucker, Sonnenblumenkerne und Sahne dazugeben und alles zusammenrühren. Auf den Äpfeln verteilen und verstreichen. Kuchen im Ofen (Mitte) ca. 1 Stunde backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen. Nach Belieben in Quadrate oder Kuchenstücke schneiden

 

Hast du Lust auf noch mehr leckere Kuchen und Torten mit Karotten, die nicht nur gesund sind, sondern auch glücklich machen? Dann haben wir hier für dich das tolle kostenlose Rezept einer Schichttorte mit Karotten-Mascarponecreme ebenfalls aus „Kuchen trifft Gemüse“ TOPP 8027. Damit kannst du eine tolle Torte zu Osterfest backen.

Gratis_Rezept_Schichttorte_mit_Karotten_Mascarponecreme

 

KEKSE BACKEN ZU OSTERN MIT KINDERN

 

Zu Ostern dürfen leckere Kekse natürlich nicht fehlen. Diese zu Ostern backen eignet sich auch besonders toll als Geschenk. Und dieses Rezept ist auch gut, um mit Kindern zu backen. Das Ausstechen der Kekse und verzieren macht richtig viel Spaß! Hier gibt es das Rezept der „Süße Küken im Ei“:

 

Zutaten:

 

Für den Mürbeteig:

• 250 g Mehl

• 90 g Puderzucker

• 1 Ei (M)

• ½ TL Vanillepulver

• 125 g kalte Butter 

• 150 g Fondant in Weiß

• Puderzucker oder Speisestärke für die Arbeitsfläche

• Schwarze du orangene Lebensmittelfarbe

• Ausstechformen in Ei- und Blumen-Form

 

Zubereitung:

 

1.Mehl und Puderzucker mischen, Ei und Vanillepulver sowie die in kleine Stücke geschnittene Butter dazugeben. Alles zusammen mit den Händen oder der Küchenmaschine kurz verkneten.

 

2.Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Den Ofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen.

 

3.Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Kekse in beliebigen Formen ausstechen.

 

4.Die Kekse auf mit Backpapierbelegte Bleche legen und im heißen Ofen je nach Größe 7–12 Minuten golden backen. Die fertigen Kekse auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen. 

 

5.Den Fondant geschmeidig kneten und auf der mit etwas Puderzucker oder Speisestärke bestäubten Arbeitsfläche dünn ausrollen. 

 

6.20 Eier ausstechen und diese mit dem Blumenausstecher in der Mitte halbieren.

 

7.Den Eiern mit einem Zahnstocher mit schwarzem Guss Augen aufmalen.

 

8.Mit Orange Schnäbel aufmalen und alles gut trocknen lassen.

 

 

 Kekse_backen_Geschenke_Buchtipp

BASTELN AN OSTERN UND KUCHEN DEKORIEREN

 

Du hast den perfekten Kuchen für Ostern gebacken. Die Gäste können kommen. Jetzt fehlt zum perfekten Ostergebäck nur noch die passende Dekoration. Wir haben tolle Caketopper für dich zum kostenlosen Download. Einfach herunterladen, ausdrucken, ausschneiden und deine Kuchen zu Ostern dekorieren.

 

Button_Kreidemarker_Vorlagendownload

 

 

Mit diesen ganzen süßen Leckereien und Rezepten zu Ostern ist der Ostertisch oder auch das Osternest ja gut mit kleinen Geschenken gefüllt und die Kinder und die Gäste glücklich. Welche Rezepte für den Brunch an Ostern nicht fehlen dürfen verraten wir dir in unserem Blogbeitrag „Osterbrunch Rezeptideen

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

*Hierbei handelt es sich um ein Pflichtfeld. Das heißt, dass in allen Feldern, die kein Sternchen besitzen, Ihre Angaben (wie z.B. Ihre Meinung) freiwillig und ohne jede Verpflichtung sind. Nähere Infos dazu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.