Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie hier unser Service-Team

Makramee Wandbehang Anleitung: Läuft wie am Schnürchen

 

Mit einfachen Knoten einen wunderschönen Wandbehang für dein Zuhause knüpfen: Wie das geht, erfährst du in der Anleitung von Josephine Kirsch von Yeah Handmade. Hier erfährst du Schritt für Schritt, wie du den "Phoebe" Wandbehang aus Makramee knüpfst. Welches Garn am besten für deine Arbeit geeignet ist und welche Garnlänge du wählst. Viel Spaß.

 

Inhaltsverzeichnis 

 

Welches Garn für einen Makramee Wandbehang?

Beim Material kannst du zwischen geflochtenen und gezwirnten Garnen wählen. Geflochtene Garne sind besser zu verarbeiten, da sie sich während des Knüpfens nicht aufdrehen und ein unschönes Knotenbild entsteht. Das passiert oft bei großen Arbeiten mit gezwirntem Garn.


Diese Garne eignen sich, falls du die Enden deines Makramee-Kunstwerks ausfransen willst. Gezwirntes Garn gibt es als einfach und mehrfach gezwirnt. Setze als Anfänger*in auf mehrfach gezwirnte Garne, da sich diese weniger aufdrehen.

 Makramee Wandbehang Baumwollgarn

 

Je nachdem, für welches Makramee-Projekt du dich entscheidest, ändert sich dein Material. Naturgarne, wie zum Beispiel Hanf- oder Jutegarne, sind gerade im Trend. Am meisten werden Baumwollgarne beim Makramee-Knoten genutzt. Gutes Garn erhältst du zum Beispiel bei Pferdeseile.de.

 

Baumwolle ist ein Naturprodukt und nicht für den dauerhaften Einsatz im Freien geeignet. Durch Wind und Wetter verändern sich die Fasern und werden brüchig. Das wäre schade um deinen geknüpften Wandbehang.

 

Je nach Material erhält dein Knüpfprojekt einen anderen Stil. Probier dich aus und nutze verschiedenes Garn, um sie und ihre Eigenschaften kennenzulernen. Mit der Zeit wirst du erkennen, welches Material dir besser gefällt und du am liebsten für deine Makramee Wandbehänge nutzt.

 

Probiere unterschiedliche Garne aus, um die Eigenschaften kennenzulernen und entwickel deine Vorlieben.

 

Wie viel Garn für das Makramee?

Die Länge des Garns richtet sich nach der Länge des Motivs. Makramee-Profis rechnen diese mal sechs oder acht und erhalten daraus die benötigte Garnlänge. 

Wir empfehlen dir, die Länge mal acht zu nehmen. Damit bist du auf der sicheren Seite. Nichts ärgerlicher, als mit zu wenig Garn zu arbeiten und nochmal von vorne zu beginnen.

 

Unser Makramee Wandbehang hat eine Länge von circa 38 cm. Diese nimmst du nun mal acht und erhältst eine Garnlänge von ungefähr 30 Metern.

 

Material für den Wandbehang aus Makramee:

Wandbehang Makramee Anleitung

 

Dieses Material benötigst du für den Wandbehang. Hast du alles beisammen, kann es losgehen und dann läuft das Knüpfen wie am Schnürchen:

  • 14 Baumwollfäden in Natur, geflochten, ø 4 mm, 1,70 m lang
  • Baumwollfaden in Natur, geflochten, ø 4 mm, 40 cm lang
  • 4 Baumwollfäden in Puderrosa, einfach gezwirnt, ø 4 mm, 20 cm lang
  • Ast, 18 cm lang
  • Kamm
  • Schere

 

Anleitung für den Wandbehang von @yeah_handmade:

  1. Alle 14 Baumwollfäden mit 1,70 Metern Länge mithilfe des von vorne geknoteten Ankerknoten an deinem Ast befestigen.

    Wandbehang Makramee Anleitung erster Schritt

  2. Knote in der ersten Reihe drei Kreuzknoten und lasse die nachfolgenden vier Stränge ungeknotet. Knote anschließend wieder drei Kreuzknoten.

    Schritt 2 bei der Anleitung Wandbehang Makramee

  3. In der zweiten Reihe auf beiden Seiten die jeweils zwei äußeren Stränge zur Seite legen. Knote mit den restlichen 24 Strängen insgesamt sechs Kreuzknoten.

    Schritt 3 Wandbehang Makramee Anleitung

  4. Um weiter abnehmende Reihen zu knoten, werden in der dritten Reihe zwei äußere Stränge zur Seite gelegt. Es sind auf beiden Seiten jeweils vier Stränge beiseitegelegt. Knote mit den restlichen 20 Strängen fünf Kreuzknoten.

    Makramee Wandbehang Anleitung Schritt 4

  5. Wiederhole das Prinzip aus Schritt 3 und 4, bis nur noch einen Kreuzknoten knoten können und ein Dreieck aus Kreuzknoten vor dir liegt.

    Schritt 5 Wandbehang Makramee Anleitung

  6. Die beiden Kanten des Dreiecks werden nun von einer Reihe Rippenknoten umrandet. Teile dazu alle Stränge in der Mitte auf und lege die 14 Stränge der einen Seite weg.

    Der jeweils obere Faden dient als Trägerfaden der Rippenknoten Reihe und wird über die restlichen 13 Stränge in Richtung Dreiecksspitze gehalten.
    Knote eine Reihe Rippenknoten.

    Makramee Wandbehang Anleitung Schritt 6

  7. Wiederhole Schritt 6 für die andere Seite. Um die Reihe Rippenknoten der beiden Seite an der Spitze zu verbinden, dient der Trägerfaden aus Schritt 6 als zusätzlicher 14. Arbeitsfaden.

    Schritt 7 Wandbehang Makramee Anleitung

  8. Es folgt eine zweite Reihe Rippenknoten. Wiederhole dazu Schritt 6-7.

    Makramee Wandbehang Anleitung Schritt 8

  9. Drehe dein Makramee-Stück auf die Rückseite. Anschließend wird erneut eine Reihe Rippenknoten wie in Schritt 6-7 beschrieben geknotet.

    Makramee Wandbehang Anleitung Schritt 9

  10. Das Makramee Stück nun wieder umdrehen, sodass du die Vorderseite anschaust. Knote erneut zwei Reihen Rippenknoten.

    Schritt 10.1 Wandbehang Makramee Anleitung
    Schritt 10.2 Wandbehang Makramee Anleitung

  11. Nun wird in dem Zwischenraum in der ersten Reihe eine Tassel befestigt.
    Führe dazu jeweils beide Enden aller vier 20 cm langen Fäden direkt neben den beiden angrenzenden Kreuzknoten von vorne nach hinten.

    Schritt 11 Wandbehang Makramee Anleitung
    Schritt 11.2 Wandbehang Makramee Anleitung

  12. Nun die Enden durch die Mitte wieder nach vorne führen.

    Schritt 12 Wandbehang Makramee Anleitung

  13. Die Enden kämmen und auf etwa 4,5 cm kürzen. 14 Schneide die Fransen des Wandbehangs wie gewünscht zu.

    Makramee Wandbehang Anleitung Schritt 13

 

Unser Tipp: Setze mit der Tassel farbige Akzente und mache den Wandbehang zu deinem Unikat.

 

 

Wandbehang aus Makramee: Anleitungen für jede*n

Mach dein Zuhause Boho: Mit dem Revival Trend Makramee wird dein Heim richtig gemütlich.
Die Makramee Wandbehang Anleitung "Phoebe" stammt von Kreativautorin Josephine Kirsch von @yeah_handmade.

Sie widmet sich dem Makramee-Thema und knüpft von Blumenampeln über Wandbehänge bis hin zu weihnachtlichem Makramee.

 

In Ihren Büchern zeigt sie dir noch mehr Tipps und Tricks zum Material und zu den Knoten. Mit den Grundknoten zauberst du im Handumdrehen wunderschöne Wandbehänge und dank der Schritt-für-Schritt-Anleitungen läuft das Knüpfen wie am Schnürchen!

Viel Spaß beim kreativ werden!

 

Das könnte dich auch interessieren:

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

*Hierbei handelt es sich um ein Pflichtfeld. Das heißt, dass in allen Feldern, die kein Sternchen besitzen, Ihre Angaben (wie z.B. Ihre Meinung) freiwillig und ohne jede Verpflichtung sind. Nähere Infos dazu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.